Domin ausgezeichnet

Für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement für Frauen hat die Renate Domin am Freitag vergangener Woche den „Goldenen Apfel“ der Kempt’ner Frauenliste erhalten. Die Auszeichnung übergaben die Vorsitzende des Vereins, Katharina Babl, Elisabeth Slavicek und die Künstlerin Edith Hersping.

Domin erhielt diese Ehrung für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement für Frauen in schwierigen Lebenssituationen, die Gründung zweier Selbsthilfegruppen, ihren Einsatz für den Erhalt von Zeugnissen des Lebens und der kulturellen Arbeit von Frauen in Kempten. Renate Domin ist aus der Kemptener Frauenszene nicht mehr weg zu denken und hat diese ein gutes Stück mit beeinflusst, vor allem durch ihre tatkräftige Arbeit in vielen Frauenvereinen und durch die Übernahme von Verantwortung als Vorstandsfrau, hieß es in der Laudatio. An Ihrem Arbeitsplatz begleitet sie seit Jahren Lehrlinge auf ihrem Weg zum Berufsabschluss. Darüber hinaus ist sie eine leidenschaftliche Sängerin, was sie auch an diesem Abend bewies und bei Ihrem Lieblingslied mit auf die Bühne trat und den Gospelchor „Good News“ aus Bad Grönenbach unter der Leitung von Olga Sepp an ihrem angestammten Platz stimmlich unterstützte. Durch den Abend führte die Vorsitzende der Frauenliste und für die Abrundung des gelungenen Abends sorgte nicht zuletzt ein üppiges Buffet, das Brunhilde Sobott mit den Aktiven der Frauenliste organisiert hatte. Zu den zahlreichen Gästen zählten neben Familie und Freunden von Renate Domin als Vertreterin der Stadt Kempten Bürgermeisterin Sybille Knott (FW), und natürlich die Kempt’ner Frauenliste.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten

Kommentare