Drei Mal Bronze

Pauline Böhmig bei der Kata Heian Shodan.

Drei Bronzemedaillen gewannen die Nachwuchskämpfer vom 1. Kemptener Karate Dojo im TVK am Samstag auf dem Bayerischen Kids-Cup in Manching. Pauline Böhmig schaffte in der Kata (Formenkampf)-Disziplin den Sprung auf's Podest, ihr Bruder Valentin und Merlin Augele sicherten sich im Kumite (Freikampf) jeweils Platz drei.

Für fünf der 13 Kemptener Nachwuchskämpfer, die in Manching starteten, war der diesjährige Kids-Cup das erste Turnier überhaupt. Pauline Böhmig musste sich in ihrem ersten Duell knapp mit 1:2 der späteren Zweiten geschlagen geben. In der Trostrunde schaffte die Achtjährige mit sauberen Katas einen Sieg nach dem anderen und holte sich schließlich noch den guten dritten Platz. Knapp verpasst hat Juanita Klimm den Sprung auf das Siegertreppchen. Die Zehnjährige unterlag in der zweiten Runde ebenfalls der späteren Zweiten, kämpfte sich mit starken Katas über die Trostrunde aber bis zum kleinen Finale vor. Gegen eine Straubingerin verlor sie jedoch knapp mit 1:2 und war somit gute Fünfte. Kampfgeist gezeigt Zusammen auf dem Podest standen Valentin Böhmig und Merlin Augele. Beide starteten im Kumite der Neun- und Zehnjährigen. Valentin besiegte seine ersten beiden Gegner mit viel Kampfgeist und musste sich erst im Halbfinale geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei ließ er jedoch nichts mehr anbrennen und gewann somit die Bronzemedaille. Merlin unterlag in der zweiten Runde Andreas Rasumny aus Traunreut, wurde durch drei Siege in der Trostrunde bei seinem ersten Wettkampf aber ebenfalls noch guter Dritter. Tolle Leistungen zeigten im Kumite auch Amelie Schmuck und Juanita Rudas Meo. Beide kämpften gut und kamen jeweils auf Rang fünf. Für Sven Endres, Kevin Böck, Nicolas Rothenburg, Lara Gil, Fiona Gajewski, Raphael Hofer und Van Hai Stemke reichte es noch nicht ganz zu vorderen Platzierungen.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare