Durach bleibt ohne Sieg

Der VfB Durach verlor am Wochenende zu Hause gegen den BC Aichach mit 1:3 obwohl er über weite Strecken mehr als gut mithalten konnte. Die Oberallgäuer stehen nach dem achten Spiel in Folge ohne Sieg weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die Gäste legten los wie die Feuerwehr und hatten gleich einige gute Tormöglichkeiten, die entweder vergeben oder vom Duracher Torwart Rotter zunichte gemacht wurden. Erst in der 21. Spielminute gelang den Gästen etwas glücklich die 1:0 Führung, als der Ball nach einem Abpraller aus der Abwehr nach einem Freistoß den Weg beim zweiten Versuch ins Tor fand. Viel Kampfgeist Die Platzherren hielten nicht nur gut mit, sondern hatten bis zur Pause einige gute Chancen. Es blieb aber beim 0:1-Pausenrückstand aus Sicht der Duracher. Zwei Minuten nach Wiederbeginn gelang den Gästen dann gleich das 2:0. Wer aber nun dachte, die Duracher wären besiegt, der sah sich getäuscht. Der VfB stemmte sich gegen die Niederlage und entwickelte einen starken Offensivdrang. Leider wurden die Mühen erst drei Minuten vor Schluss belohnt, als Dominik Schmid auf 1:2 verkürzen konnte. Die Duracher warfen nun alles nach vorn kassierten aber in der 90. Spielminute das Tor zum 1:3, das die Niederlage für den VfB endgültig besiegelte.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
EEG ein "teurer Irrweg!"
EEG ein "teurer Irrweg!"

Kommentare