Durach schafft den direkten Aufstieg

Nach einem nie gefährdeten 6:1-Heimsieg gegen den BCA Oberhausen brachen am Samstag beim VfB Durach alle Dämme. Da die Konkurrenz patzte und die Ergebnisse der Bayernliga entsprechend ausfielen, konnten die Mannen um Trainer Peter Christl den direkten Aufstieg in die Landesliga bejubeln.

Nervosität herrschte in Durach vor dem letzten und entscheidenden Spiel um den Landesliga-Aufstieg. Die Gästespieler trafen nur zögerlich ein, ließen sich Zeit mit der Vorbereitungsphase und traten letztlich mit nur zehn Spielern an. Das Spiel begann gut 15 Minuten später. Von der ersten Minute an spielte der VfB dominant und stand sicher in der Abwehr. Bereits nach vier Minuten versenkte Michael Mayr einen Foulelfmeter im Tor der Gäste und brachte den VfB in Führung. Nur fünf Minuten später traf Roland Ostheimer zum 2:0. Durch zwei weitere Treffer von Onur Özden (22.) und Dennis Bonke (45.) war das Spiel zur Halbzeitpause quasi schon entschieden. In der zweiten Halbzeit spielen die Durach weiter überlegen und erhöhen durch Tore von Fabian Stadtmüller (68.) und Steffen Wachter (76.) auf 6:0. Auf der Duracher Bank wurde es derweil unruhig. Die Spielstände aus den anderen Stadien sickerten durch: Für den VfB lief alles nach Plan. Der direkte Konkurrent in der Bezirksoberliga, 1. FC Sonthofen, verlor in Nördlingen mit 3:4. Die Relegation hatte der VfB damit sicher. Immer mehr Stimmung verbreitet sich im Duracher Lager, plötzlich ein unüberhörbarer Jubelschrei. Der VfB steigt direkt auf, weil die betreffenden Bayerligisten gesiegt haben. Der Ehrentreffer für Oberhausen fiel in der 87. Minute. Als der Schiedsrichter kurz darauf das Spiel abpfiff, gab es kein Halten mehr. Spieler und Trainer lagen sich in den Armen, Zuschauer liefen auf den Platz um zu gratulieren. Damit spielt der VfB Durach in der kommenden Saison zusammen mit dem TSV Kottern in der Landesliga.

Auch interessant

Meistgelesen

Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Feiern verbindet
Feiern verbindet
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare