Durach übernimmt Spitze

Die Mannschaft des VfB Durach gewann am 12. Spieltag sein Auswärtsspiel beim TSV Babenhausen klar mit 6:2. Durch den fünften Sieg in Folge und der gleichzeitigen Niederlage des bisherigen Tabellenführers, BC Aichach, übernahmen die Oberallgäuer die Tabellenspitze.

Die Duracher bestimmten von Beginn an das Spiel. Sie zeigten während der gesamten Partie einen ansehnlichen Kombinationsfußball und waren den Platzherren vom TSV Babenhausen in allen Belangen überlegen. Michael Mayr eröffnete mit seinem Treffer in der 10. Minute zur 1:0-Führung den Torreigen. Nach einer knappen halben Stunde Spielzeit erhöhte Tobias Rossman mit einem Freistoßtor auf 2:0. Dies war auch zugleich der Pausenstand. Drei Minuten nach dem Seitenwechsel hatte Steffen Wachter bei seinem Tor zum 3:0 Glück. Sein Kopfball prallte vom Pfosten an den Kopf des Babenhausener Torwarts, von dort sprang der Ball wieder an den Pfosten und überquerte dann die Torlinie. Nur eine Minute später erzielte Tobias Rossmann mit seinem zweiten Tor das 4:0 für den VfB Durach. Zwei weitere Treffer von Ostheimer in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit sorgte für die endgültige klare Entscheidung. Die Duracher ließen es nun etwas ruhiger angehen und der TSV Babenhausen gab sich trotz des hohen Rückstands nicht auf. Die Gastgeber erzielten in den letzten 20 Minuten Spielzeit noch zwei Tore zum 6:2-Enstand aus Sicht der Oberallgäuer, die mit diesem Sieg die Tabellenführung der Bezirksoberliga übernommen haben.

Auch interessant

Meistgelesen

Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare