Egal ob Wanderer oder Biker

Das ist eigentlich die Regel: Zum Jahresanfang kommen die großen Tourismusmessen auf die Marketinggesellschaften zu und das ist auch Isny und Argenbühl so. Sie sind mir ihren Mitarbeitern und den Gastgebern der Region auf den Messen präsent und sorgen auf diese Art und Weise für die Belegung der Betten in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Die Isny Marketing GmbH war jetzt auf der CMT vertreten und hat in der vergangenen Woche Bilanz gezogen.

Das Allgäu zählt zu den beliebten Ferienregionen und wenn man den Stand der Anreisen und Übernachtungen wieder halten will, muss man auch etwas dazu tun. Ausgerüstet mit der neuesten Image-Broschüre, dem neuen Gastgeberverzeichnis und jeder Menge Werbemitteln hatte sich die Isny Marketing um Margret Kaiser, Daniela Gröber und Irene Schiffner mit der Unterstützung der Isnyer Hotels Ende Januar auf die CMT in Stuttgart begeben. Die CMT ist eine der wichtigsten Messen für Kurzurlaube in der heimischen Region. Unter dem Dach der Allgäu Marketinggesellschaft haben sie dort die Besucher informiert und die Isnyer waren außerdem mit ihrem Werbematerial auch bei der Ferienregion Allgäu-Bodensee, der Oberschwaben Tourismus GmbH, dem Heilbäderverband Baden-Württemberg dem „Kulturland Baden-Württemberg“ und der Dethleffs GmbH vertreten. Mehr al 200000 Besucher Die Nachfrageschwerpunkte lagen hier bei Wandern, Radfahren, Wohnmobil/Camping und den kulturellen Veranstaltungen der Region. Mehr als 200000 Besucher haben die Messe zur Information genutzt und den Messebesuchern aus dem Neckarraum ist Isny und Argenbühl längst ein Begriff. Die Messe „Reisen Hamburg“ von Anfang des Monats ist da schon auf einem etwas anderen Gebiet mit seinen Schwerpunkten angesiedelt. Wieder war der Aufenthalt unter dem Dach der Allgäu Marketing GmbH mit eigenem Stand und hohem Interesse für Aktionen und Programme der Region. Besonders gefragt waren Wandern, Radfahren, Langlauf, Nordic Walking, Ausflugziele, Camping und Wohnmobile. Auch Motorradfahrer interessieren sich zunehmend für die Region. Auch dort haben immerhin 70000 Gäste die Messe besucht und mit der Nachfrage konnten die Veranstalter zufrieden sein. Die direkte Fluglinie Hamburg-Memmingen und die eventuelle Anmietung eines Fahrzeuges direkt am Flughafen Memmingen wird in Zukunft stärker zu beachten sein. Schweizer buchen Komfort Die dritte wichtige Messe ist nach wie vor die Ferienmesse in St.Gallen. Immerhin sind von den ausländischen Übernachtungen rund 25 Prozent auf Schweizer Gäste zurück zu führen. Da lagen die Hotels bei den Nachfragen deutlich an der Spitze. Hier geht es wohl mehr um Komfort beim Kurzurlaub. Auch dort in St. Gallen ist Isny schon seit Jahren vertreten. Mit der richtigen Mischung aus Kulturveranstaltungen, Wellness, Golf und gutem Essen sind dort immer noch „Punkte zu machen.“ Insgesamt waren die Isnyer und Argenbühler mit den Veranstaltungen zufrieden. Ob sich das auch auf die Übernachtungszahlen auswirken wird, bleibt allerdings abzuwarten. Auf den Messen wird nicht gebucht, sondern vor allem Informationen eingeholt.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag

Kommentare