Sympathische Sportlerin im Allgäu

Neuner zu Gast in Kempten

+
Magdalena Neuner trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Kempten ein. Dabei schauen ihr das Ehepaar Inge und Gerhard Dambeck (links) und OB Dr. Ulrich Netzer (rechts) über die Schulter.

Kempten – Aus sportlicher Sicht „hohen Besuch“ empfing OB Dr. Ulrich Netzer am Mittwochmorgen im Rathaus. Die zweifache Olympiasiegerin, zwölffache Weltmeisterin und dreifache Gesamtweltcupsiegerin im Biathlon, Magdalena Neuner, war zu Gast in Kempten und trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein.

„Eine der erfolgreichsten Sportlerinnen unserer Zeit und eine erfolgreiche Stadt wie Kempten – das passt gut zusammen“, meinte OB Netzer. Er gab der ehemaligen Biathletin aus dem oberbayerischen Wallgau, die vergangenes Jahr mit 25 Jahren ihre überaus erfolgreiche Karriere beendet hat, einen kleinen Einblick in die Geschichte der Stadt.

In Kempten war Neuner zu Besuch bei Inge und Gerhard Dambeck (Vorsitzender des Juristischen Beirats im Deutschen Skiverband). „Wir kennen uns aus der Skiverbandszeit und haben eine gewisse Sympathie aufgebaut“, sagte Neuner. Das erste Mal getroffen haben sie sich allerdings bei einem Golf-Schnupperkurs.

Freuen durfte sich am Mittwoch auch noch eine vierte Klasse der Grundschule Heiligkreuz. Sie besuchten Netzer im Rathaus und durften Magdalena Neuner noch einige Fragen stellen und natürlich Autogrammkarten mit nach Hause nehmen.

Melanie Läufle

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu

Kommentare