Vertrag unterschrieben

80 neue Wohnungen

+
Die Abrissarbeiten am ehemaligen Bettenhaus sind in vollem Gange. Auf dem Gelände sollen dann rund 80 neue Wohnungen entstehen.

Kempten – Offiziell wurde nun die Zusammenarbeit des Sozial-Wirtschafts-Werks (SWW) und der Sozialbau mit der Unterschrift des Gesellschaftsvertrages für die „Stiftsstadt Wohnen GbR, Gerhart-Hauptmann-Str., Kempten“ durch die Geschäftsführer Martin Kaiser und Herbert Singer besiegelt.

Gemeinschaftlich wird auf dem in Kempten zentral gelegenen, ehemaligen Klinikgelände an der Memminger Straße auf rund 11 000 Quadratmetern eine attraktive Wohnbebauung entstehen (der Kreisbote berichtete). Diese gilt es nun über einen städtebaulichen Realisierungswettbewerb, der jetzt im Februar ausgelobt wird, zu verwirklichen.

Zu den Kernkompetenzen der beiden im Allgäu aktiven Wohnungsunternehmen gehören städtebauliche Stadtentwicklungen, die Erstellung von Wohnraum sowie die Vermietung und Bewirtschaftung von zusammengefasst rund 10 000 Wohnungen.

Beide Wohnungsbau-Gesellschaften freuen sich eigenen Angaben zufolge auf die Chance weiteren innerstädtischen Qualitäts-Wohnraum errichten zu können.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag

Kommentare