Aufbruchstimmung ...

Ein surreales Jahr geht – ein besseres kommt?

Kempten mit Seilbahn und Coronavirus
+
DAS Virus, DIE Seilbahn ... nur einige der Themen, die Kempten auch 2021 begleiten werden.

Kempten – In diesem Jahr haben wir viel über Zahlen gesprochen: Etwa, was Inzidenzzahlen bedeuten, was eine Exponentialfunktion ist und wie teuer Machbarkeitstudien sein können.

Der Kreisbote leistet ebenfalls gern etwas mathematische Aufklärung und erinnert Sie daran, dass an Silvester nicht nur dieses merkwürdig unwirkliche 2020 endet und ein neues Jahr beginnt. Es zieht auch das nächstes Jahrzehnt, die (vielleicht) wunderbaren 2020er ein. Was kommt? Ein Jahrzehnt, in dem Mobilität eine große Rolle spielen wird – regional, auch über Grenzen hinweg mit neuartigen Großprojekten, die vielleicht funktionieren oder sich als Luftschlösser entpuppen werden. Möglicherweise wird das Jahrzehnt zu goldenen Zwanzigern mit einem reichen kulturellen Leben, weil wir BürgerInnen gelernt haben, wie wertvoll uns das Bunte in der Welt geworden ist. Das Kreisbote-Redaktionsteam wünscht Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, einen inspirierten Aufbruch in das gemeinsame Jahrzehnt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freiwilligkeit versus totaler Shutdown
Freiwilligkeit versus totaler Shutdown
Was wird aus dem »Großen Loch« und diversen anderen angekündigten Großprojekten?
Was wird aus dem »Großen Loch« und diversen anderen angekündigten Großprojekten?
Corona: Mikrobiologe kritisiert FFP2-Masken-Pflicht als »Aktionismus«
Corona: Mikrobiologe kritisiert FFP2-Masken-Pflicht als »Aktionismus«
Quiberon: Die belgische Partnerstadt, die eine französische wurde
Quiberon: Die belgische Partnerstadt, die eine französische wurde

Kommentare