Täter wurde vermutlich gestört

Einbruch in Tierheim

+

Kempten - In der Nacht von Samstag auf Sonntag drang eine bisher unbekannte Täterschaft über ein Fenster gewaltsam in das Tierheim ein.

Nach Pressemitteilung der Polizei wurden die Geschäftsräumlichkeiten durchwühlt. Dabei wurde die Täterschaft vermutlich gestört, sodass sie lediglich mit einem geringen dreistelligen Betrag flüchtete. 

Die ersten Ermittlungen am Tatort hatte der Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) übernommen. Die weiteren werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kempten geführt. 

Wer Beobachtungen zur Tat gemacht hat, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0831-9909-0 zu melden.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Versuchtes Tötungsdelikt mit flüchtigen Tätern
Versuchtes Tötungsdelikt mit flüchtigen Tätern
Serie Beauftragte des Stadtrats 2020 - 2026 Stephan Prause (CSU): Beauftragter für Menschen mit Behinderung
Serie Beauftragte des Stadtrats 2020 - 2026 Stephan Prause (CSU): Beauftragter für Menschen mit Behinderung
Die B12 wird in kommenden Jahren zum vierspurigen "Allgäuschnellweg"
Die B12 wird in kommenden Jahren zum vierspurigen "Allgäuschnellweg"

Kommentare