Sechsmal ganz oben auf dem Siegertreppchen

Erfolg für Sing- und Musikschule bei Jugend musiziert

+
Severin und Kleopha Haslach bei ihrer Darbietung in Regensburg.

Kempten/Regensburg – Die Sing- und Musikschule Kempten durfte sich beim diesjährigen 55. Landeswettbewerb von „Jugend musiziert“ in Regensburg über ein hervorragendes Ergebnis freuen: Sechs Teilnehmer/-innen erhielten einen ersten Preis, wovon fünf eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb in Lübeck (17.-24.5.) erreichten. Außerdem gab es acht zweite Preisträger. Insgesamt 14 Schüler/-innen der Sing- und Musikschule (SMS) Kempten angetreten.

Diese ersten Preisträger ab Altersgruppe III werden zum Bundeswettbewerb weitergeleitet:

• Jonas Gira (Horn, AG V) aus Illertissen erreichte 25 Punkte von 25 möglichen Punkten

• Aurelia Liesenfeld (Horn, AG II) aus Kempten erreichte 24 Punkte

• Severin und Kleopha Haslach (Violoncello u. Klavier, AG IV) aus Oy-Mittelberg erreichten 23 Punkte (Foto)

• Sarah Janker (Horn, AG IV) aus Kempten erreichte 23 Punkte

• Jonathan Klein (Trompete, AG V) aus Kempten erreichte 23 Punkte

Acht Teilnehmer erspielten sich einen zweiten Preis:

• Lily Maucher (Horn, AG III) aus Kempten erreichte 22 Punkte

• Carmen Monzer (Querflöte, AG IV) aus Oy-Mittelberg erreichte 22 Punkte

• Sophie Elisabeth Frey (Horn, AG II) aus Wildpoldsried erreichte 21 Punkte

• Elisa Zappe und Kilian Naumann (Violoncello u. Klavier, AG II) aus Kempten erreichten 21 Punkte

• Leyi Shen und Shengyi Zou (Klavier, AG II) aus Kempten erreichten 20 Punkte

• Zoe Lau (Gesang Musical, AG IV) aus Kempten erreichte 21 Punkte.

Auch interessant

Meistgelesen

Kempten steht beim Stadtfest Kopf
Kempten steht beim Stadtfest Kopf
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
100 Kinder kicken beim Kemptener Stadtfest auf dem St.-Mang-Platz
100 Kinder kicken beim Kemptener Stadtfest auf dem St.-Mang-Platz
Internationale Freundschaft, Politik und Party beim Isnyer Kinder- und Heimatfest
Internationale Freundschaft, Politik und Party beim Isnyer Kinder- und Heimatfest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.