Erfolge für TVK-Karatekas

Freuen sich über die Erfolge beim Internationalen Krokoyama-Cup in Koblenz: Lisa Schmid (v.l.), Trainer Siggi Drexel und Lena Malsch. Foto: Läufle

Die Freude bei Lisa Schmid war groß. Die 17-Jährige vom 1. Kemptener Karate Dojo im TVK erkämpfte sich am Samstag beim Internationalen Krokoyama-Cup in Koblenz den zweiten Platz. Grund zum Jubeln hatte auch Lena Malsch, die als Dritte ebenfalls einen Pokal in Empfang nehmen durfte.

Der Krokoyama-Cup zählt zu den wichtigsten internationalen Karate-Turnieren auf europäischem Boden und war heuer mit über 900 Athleten aus 13 verschiedenen Ländern – darunter zahlreiche Nationalmannschaftsmitglieder – einmal mehr hochkarätig besetzt. Lisa Schmid, die sich derzeit auf die Schule konzentriert und daher seit mehreren Monaten keinen Wettkampf mehr bestritten hat, trat im Kumite (Freikampf) in der Klasse bis 60 Kilo und in der offenen Klasse (alle Gewichtsklassen gemischt) an. Nachdem sie sich in der Gewichtsklasse der amtierenden Europameisterin Elena Quirici aus der Schweiz geschlagen geben musste und am Ende Fünfte wurde, griff die 17-Jährige in der offenen Klasse noch einmal an. Schmid kam Runde um Runde weiter und ließ sich auch von einer starken Ukrainerin und der Schweizerin Jorina Bianchetti nicht aufhalten. Am Ende unterlag sie nur der Niederländerin Laury Vogelzang und wurde hervorragende Zweite. Mit Schmid auf dem Podium stand auch ihre Vereinskameradin Lena Malsch. Die 18-Jährige kämpfte sich bis ins Halbfinale vor und musste sich dort ebenfalls der Niederländerin Vogelzang geschlagen geben. Der dritte Platz bei diesem hochklassigen Turnier ist für Malsch jedoch ein toller Erfolg. Trainer Siggi Drexel war mit den Leistungen der beiden sehr zufrieden und freute sich mit ihnen über die gewonnenen Pokale. Wertvolle Erfahrungen sammelten Alicia (13 Jahre) und Selina Kettner (15) sowie Julian Sichler und Christian Hepting (beide 14). Die Vier starteten erstmals beim Krokoyama-Cup in der Disziplin Kata (Scheinkampf). Trotz guter Leistungen mussten sie sich jedoch alle bereits in der Vorrunde geschlagen geben.

Auch interessant

Meistgelesen

Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare