Auerberg-Marathon und beim MTB Kids Cup

Team Wildrad gibt Gas

+
Die schnellen Wildrider beim Auerberg-Marathon: (v.l.) Henry Wegner, Yannick Leipold, Helena Münch, Jonas Zettler, Elias Bechteler und Moritz Wegner.

Am vergangenen Sonntag fand in Kaufbeuren zum mittlerweile 15. Mal der Auerberg-Marathon statt, bei dem es auch für den MTB-Nachwuchs Kids-Races in verschiedenen Altersklassen gibt. Der SSV Wildpoldsried – Team Wildrad war heuer mit einem kleinen, aber erfolgreichen Team vertreten.

In der U7 gelang es der Kleinsten, Helena Münch, den zweiten Platz auf einem für die Jüngsten Starter sehr anstrengenden Wiesenkurs zu erreichen. Jonas Zettler startete in der U13 voll durch und fuhr einen souveränen Start-Ziel-Sieg ein. Auch Moritz Wegner konnte mit Rang sechs in diesem Rennen eine gute Platzierung verbuchen. Äußerst spannend war das Rennen der U15, bei dem sich schon kurz nach dem Start eine Vierergruppe fand, die auch im weiteren Rennverlauf permanent um die Plätze kämpfte. Lange lag hier Elias Bechteler in Führung, konnte diese aber am Ende nicht halten und wurde in der Schlussrunde von Yannick Leipold in einem packenden Finish noch überholt. Ganz knapp geschlagen geben mussten sich die Jungs nur noch einem anderen Fahrer und landeten am Ende beide auf dem Stockerl. Yannick Leipold holte die Silbermedaille, Bronze ging an Bechteler.

Bereits eine Woche vorher hatte in Nesselwang der 2. Lauf zum Allgäuer-Alpenwasser-MTB Kids Cup stattgefunden. Die Wildrider des SSV Wildpoldsried waren mit 23 Kindern der teilnehmerstärkste Verein und dementsprechend holten sie auch etliche Podestplätze. Die Strecke war vom Vortag ziemlich aufgeweicht, sodass die Helfer alle Hände voll zu tun hatten und teilweise mit Schubkarren und Schaufeln an besonders tiefen Abschnitten, Abhilfe schafften.

Die U7-Teilnehmer eröffneten den Renntag mit einer flotten Runde ums Feuerwehrhaus. Hier fuhren Helena Münch, Emma Kießling, Ronja und Lasse Denninger sowie Sebastian Burger und sammelten erste Rennerfahrungen. Die U9 und U11 mussten dann schon einen langen Anstieg und die extrem schmierige Abfahrt in Angriff nehmen. Hier ergatterte sich Moritz Kießling mit Platz drei einen Podestplatz. Bei der U11 wurde Jasmin Holdenried Zweite.

Die U13 erwies sich als stärkste Gruppe, hier sicherte sich Vera Blank Platz zwei bei den Mädchen. Bei den Jungs wurde Nils Schmidt Tagessieger und Jonas Zettler fuhr auf Platz drei. Auch in der U15 holten die Wildrider einen Platz auf dem Podest. Tobias Burger wurde hier Dritter.

Einen weiteren Tagessieg gab es für Noemi Kiesel in der U17 sowie das Podest für Tobi König, ebenfalls U17, mit dem dritten Rang.

Auch der TSV Moosbach griff mit drei Startern ins Renngeschehen ein: Hier fuhr Quirin Allgayer in der U13 auf Platz neun, Marvin Burger (U15) erreichte Platz zwölf und Paulina Burger wurde hinter Noemi Kiesel Zweite in der U17.

Der nächste Lauf in der Serie findet am 8. Juli in Sonthofen statt. Alle Ergebnisse unter www.radsportinschwaben.info.

Ergebnisse im Überblick

Die Ergebnisse der SSV-Biker im Einzelnen: U9m: 3. Moritz Kießling, 5. Leonas Denninger, 7. Tobias Herz; U11: 2. Jasmin Holdenried, 4. Paul Wintergerst, 8. Felix Etzlinger, 11. Simeon Hildebrand; U13w: 2. Vera Blank, 4. Alexandra Burger; U13m: 1. Nils Schmidt, 3. Jonas Zettler, 7. Moritz Wegner; U15m: 3. Tobias Burger, 6. Kilian Körner, 7. Yannick Leipold, 9. Robin Holdenried; U17m/w: 1. Noemi Kiesel, 3. Tobi König.

Auch interessant

Meistgelesen

Selfie Box: Bilder 200 bis 250 vom Wochenende
Selfie Box: Bilder 200 bis 250 vom Wochenende
Demonstration bei Festwocheneröffnung
Demonstration bei Festwocheneröffnung
Allgäuer protestieren gegen Skischaukel 
Allgäuer protestieren gegen Skischaukel 
Selfie Box: Die Bilder vom Eröffnungsfreitag
Selfie Box: Die Bilder vom Eröffnungsfreitag

Kommentare