Fahrer "ist dann mal weg"

Kleintransporter rummst gegen Zaun

+

Wildpoldsried - Gestern Abend ereignete sich in der Schulstraße etwa gegen 21 Uhr ein Verkehrsunfall

Ein 36-Jähriger setzte mit seinem Kleintransporter zurück und beschädigte bei der Gelegenheit einen Gartenzaun und ein Verkehrszeichen. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzt sich der Fahrer dann ab. Er wurde aber im Verlauf der sofort einsetzenden Ermittlungen ausfindig gemacht. Laut Polizeimeldung wurde bei der Vernehmung festgestellt, dass der Mann eine Fahne hatte. Daraufhin wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins folgten. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und weil er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hat. Der angerichtete Schaden beläuft ich auf etwa 1700 Euro. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2050 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Beim Jugendtheater Martinszell rettet Lilli uns – und die Farben
Beim Jugendtheater Martinszell rettet Lilli uns – und die Farben
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Vivid Curls übertreffen in der Sankt-Georgs-Kirche alle Erwartungen
Vivid Curls übertreffen in der Sankt-Georgs-Kirche alle Erwartungen
Ärgernis am Rande eines Unfalls
Ärgernis am Rande eines Unfalls

Kommentare