Zeugen gesucht

Falschfahrer auf der B12

Geisterfahrer-Warnschild an Autobahn-Anschlussstelle
+
Ein Falschfahrer war unterwegs (Symbolbild).

Wildpoldsried - Am Mittwoch gegen 00.30 Uhr kam es auf der B12 auf Höhe Wildpoldsried zu einem Verkehrsunfall. Hierbei musste ein 59-jähriger Pkw-Fahrer, der in Richtung Kempten unterwegs war, einem Kleintransporter ausweichen. 

Der Kleintransporter war laut Polizeibericht an der Anschlussstelle Wildpoldsried aus bisher ungeklärter Ursache entgegen der Fahrtrichtung auf die B12 in Richtung Kaufbeuren aufgefahren und befand sich auf der Fahrspur des Geschädigten. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste der Fahrer des Pkw ausweichen und verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kollidierte mit einem Begrenzungspfosten. Der Fahrer des Kleintransporters setzte seine Fahrt unvermittelt fort. Nur durch Glück wurde niemand verletzt und es entstand lediglich ein Sachschaden von ca. 550 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang bzw. zum Kleintransporter geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0831/9909-0 bei der Polizeiinspektion Kempten zu melden.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Betrunkener Mann (28) beleidigt und bedroht Polizeibeamte
Kaufbeuren: Betrunkener Mann (28) beleidigt und bedroht Polizeibeamte
Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 23 Neuinfektionen, Inzidenz bei 88 und 3.631 bereits geimpft
Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 23 Neuinfektionen, Inzidenz bei 88 und 3.631 bereits geimpft
Corona im Ostallgäu: Aktuell 258 Infizierte im Ostallgäu und Kaufbeuren - 7-Tage-Inzidenzwert liegt unter 100
Corona im Ostallgäu: Aktuell 258 Infizierte im Ostallgäu und Kaufbeuren - 7-Tage-Inzidenzwert liegt unter 100
Landkreis Landsberg: Ein Schuss vor den grünen Bug
Landkreis Landsberg: Ein Schuss vor den grünen Bug

Kommentare