Notruf kurz vor Mitternach

Falschmeldung löst Großeinsatz bei der Polizei aus

+

Kempten - Am Mittwoch , gegen 23:45 Uhr, meldete sich eine ältere Dame beim Notruf der Polizei und teilte mit, dass Einbrecher in ihrer Wohnung und Schüsse zu hören seien.

Daraufhin wurde ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst und mehrere uniformierte Streifenfahrzeuge begaben sich zur Einsatzörtlichkeit in der Wiggenhöhe. 

Nach erneuter Befragung der Mitteilerin konnte Entwarnung gegeben werden. Nach Mitteilung der Polizei hatte die Damen einen dementen Schub und hatte sich deshalb bei der Polizei gemeldet. So waren weder Schüsse gefallen, noch eingebrochen worden. 

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Versuchtes Tötungsdelikt mit flüchtigen Tätern
Versuchtes Tötungsdelikt mit flüchtigen Tätern
Serie Beauftragte des Stadtrats 2020 - 2026 Stephan Prause (CSU): Beauftragter für Menschen mit Behinderung
Serie Beauftragte des Stadtrats 2020 - 2026 Stephan Prause (CSU): Beauftragter für Menschen mit Behinderung
Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt
Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt

Kommentare