Feiern trotz Krise

Richtig edel ging es zu beim Sparkassen-Börsenball am vergangenen Freitagabend. Zur Ehrung der Siegerteams der 26. Ausgabe von „Planspiel Börse“ hieß Sparkassenvorstand Manfred Kreisle über 400 fein herausgeputzte Schüler, Lehrer und Schulleiter im Kemptener Kornhaus willkommen. Mehr als 430 Spielgruppen mit knapp 2000 Mitspielern aus 32 Schulen hatten sich über die Sparkasse Allgäu während des turbulenten Börsenherbstes zehn Wochen lang fiktiv an den Börsen Europas getummelt. Einige davon mit einem offensichtlich glücklichen Händchen. Geehrt wurden die 25 erfolgreichsten Spielgruppen sowie die drei erfolgreichsten Teams des Sonderwettbewerbs „Euro-Stoxx50-Tipp“. Mitfeiern durften auch die Schul- und Wochensieger.

Kurzweilig moderiert von Thomas Held, wurden Teams mit bedeutungsvollen Namen wie „Lehmann Brothers“, „Börsencrash“ oder „the Crazy Money“ geehrt und gefeiert. Derweil bereitete sich das Allgäuer Siegerteam auf seinen großen Auftritt vor. Während im Saal ein Video die sechs glücklichen Gewinnerinnen vorstellte, fuhren die „böhsen mädelz“ mit großem Bahnhof in der Stretchlimousine vor. Per Live-Videoübertragung verfolgten die Gäste den glamourösen Empfang à la Hollywood, mit rotem Teppich und Blitzlichtgewitter. Tosender Applaus hieß Spielgruppenleiterin Nadja Nowak und ihre Mitspielerinnen Corina Hösle, Theresa Mair, Sabrina Mayr, Natalie Roggors und Franziska Unterkircher schließlich willkommen. Mit einem Enddepotwert von über 94000 Euro hatten sie am meisten Gewinn aus dem fiktiven Startkapital in Höhe von 50 000 Euro erwirtschaftet. „Der Depotwert unseres Siegerteams hätte beispielsweise in Frankreich, Luxemburg, Schweden und Österreich zum Landessieg gereicht“, meinte Kreisle anerkennend. In der bayerischen Wertung reichte das gute Ergebnis für einen stolzen 15. Platz bei mehr als 11 000 Spielgruppen. So gab es auch noch eine besondere Belohnung für die sechs Schülerinnen der Maria-Ward-Schule in Kempten: Auf Einladung von Allgäu Airport Memmingen und TUI-fly wird das erfolgreiche Team einen Tag in Hamburg erleben. Stolz auf die Azubis „Wir sind stolz, dass wir solche Azubis haben“, richtete Kreisle unter anderem seinen Dank an die 20 Auszubildenden der Sparkasse Allgäu, die unterstützt durch die Marketingabteilung das Planspiel freiwillig organisiert hätten. Und „es geht schon wieder los, Azubis für das nächste Planspiel zu begeistern“, kündigte Peter Richter vom Marketing freudig die nächste Runde an. Aber erstmal war noch einiges geboten an diesem Abend. Klar, dass neben Tanzeinlagen der Formationen „Undder Pressure“ und „Alegria Latina“ auch der „Duft des Geldes“ eine Rolle spielte. Dicht drängten sich Glücksritter um den Roulettetisch vom Casino Kleinwalsertal, an dem es wertvolle Preise zu gewinnen gab, während andere für Erinnerungsfotos in die Kamera lächelten, sich mit belegten Brötchen stärkten oder einfach fröhlich den Abend genossen.

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare