VfB feiert Sieg

Mit einem 3:0-Sieg beim TSV Schwaben Augsburg gelang dem VfB Durach am Wochenende der erste Auswärtssieg der Saison. Damit wahrten sich die Oberallgäuer die Chancen auf den Relegationsplatz, den sie nun punktgleich mit dem FC Sonthofen belegen.

Der VfB Durach war von Anfang an präsenter und spielte aus einer verstärkten Abwehr sehr gut nach vorne. Markus Rauh hätte bereits in den ersten zehn Minuten zwei Treffer erzielen können. Er vergab jedoch diese hochkarätigen Tormöglichkeiten. Zur Pause stand es damit 0:0. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Steffen Wachter durch einen seiner gefürchteten Freistöße aus fast 20 Metern das 1:0 für den VfB Durach. Im weiteren Spielverlauf vergaben die Duracher reihenweise Tormöglichkeiten. Zehn Minuten vor dem Ende der Partie brachte ein von Michael Mayr verwandelter Strafstoß das vorentscheidende Tor zum 2:0, ehe Roland Ostheimer mit seinem Treffer kurz vor dem Schlusspfiff das Tor zum 3:0-Endstand erzielte. Nun spielen die Duracher am nächsten Wochenende zu Hause gegen den BCA Oberhausen. Der 1. FC Sonthofen spielt auswärts beim TSV Nördlingen. Dabei kommt es zum Fernduell beider Oberallgäuer. Gewinnen, verlieren oder spielen beide Mannschaften unentschieden, gibt es ein oberallgäuer Derby um den Relegatinsplatz. Verliert eine der beiden Mannschaften und die andere Mannschaft gewinnt oder spielt unentschieden, belegt sie am Ende alleine den Relegationsplatz. Für Spannung ist also gesorgt…

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten

Kommentare