1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kempten

Barrierefreie Messestände prämiert

Erstellt:

Kommentare

null
© PantherMedia / Karsten Ehlers

Kempten – Der Behindertenbeirat der Stadt Kempten hat während der Allgäuer Festwoche 2018 alle Messestände begutachtet und drei als besonders behindertenfreundlich prämiert.

Es sind die Stände der Firmen Rösle, Marktoberdorf (Küchenwerkzeug aus Edelstahl, Grills), WMF, Kempten (Bestecke, Haushaltswaren) und Top-Dream, Kassel (Luftbetten, Wassermatrazen). Kriterien waren: Befahrbarkeit des Standes mit Rollstuhl und Rollator, Erreichbarkeit der Waren am Stand und deren übersichtliche Anordnung. Im Vorfeld hatte die Messeleitung die Aussteller mit Tipps für eine barrierefreie Standgestaltung versorgt.

Seit Jahren arbeitet die Allgäuer Festwoche – mit Unterstützung des Behindertenbeirats der Stadt Kempten – daran, die Verbraucher­messe so barrierefrei wie möglich zu machen. Für das Angebot „begleiteter Festwochenbesuch“ kamen Anmeldungen bis aus München. Die Prämierung von Messeständen erfolgte heuer zum zweiten Mal.

Insgesamt stehen auf dem Festwochengelände fünf Behindertentoiletten zur Verfügung. Außerdem: Leihrollstühle, Behindertenparkplätze, barrierefreies Ausstellerverzeichnis, ein barrierefreies Programm und ein behindertengerechte Kassenhäuschen.

kb

Auch interessant

Kommentare