Fetzige Nacht

Zum zweiten Mal hat in Isny kürzlich die Musik- und Kneipennacht stattgefunden und nach dem Erfolg im vergangenen Jahr haben die Veranstalter eigentlich mit mehr Publikum gerechnet. Das lag zum einen an dem ganztägigen Regen, der die auswärtigen Besucher nicht gerade anzog, und vor allem auch an den Pfingstferien und den fehlenden Besuchern aus den Kurkliniken in Neutrauchburg.

An den zwölf Bands und Alleinunterhaltern kann es mit Sicherheit nicht gelegen haben, denn die sorgten durchaus für Stimmung in den elf Lokalen, in denen sie sich präsentierten. Die Stimmung war gut, bei der Musik in den einzelnen Wirtschaften war für jeden etwas dabei und von „Chart-Breakern“ bis zu Oldies konnte jeder etwas finden. Schade eigentlich, wenn im nächsten Jahr nicht wieder zur Musik- und Kneipennacht eingeladen werden sollte. Vielleicht dann außerhalb der Ferien und hoffentlich bei besserem Wetter. Die „Longlines“ im Engel, Manfred Feldhaus im Piccola Rosa und Hans Walsch mit seiner Joe Cocker Show spielten für die Gäste auf. „Double Gum“ im Cafe Einstein, „Two Smoke“ im Pub, „Buffalopiss“ und „The Line Walkers“ im Schwarzen Adler gehörten ebenso zum Lineup wie „Fast Eddy“ im Eiscafé Soravia, „BOB“ im Gasthof Hirsch, „Madhouse“ im Goldenen Adler, „Big Balou“ im Gasthof Bären und „Cashback“ im Central. Bis nach Mitternacht Das war jedenfalls Musik vom Feinsten, wenn die Gruppen auch in Isny noch unbekannt waren. „Der Zirkus zieht weiter“ konnte man da sagen, denn in der Woche davor war eine ähnlich gelagerte Veranstaltung in Wangen. Die Besucher waren jedenfalls mit dem Ablauf zufrieden, der Regen hatte rechtzeitig nachgelassen und so konnte man gemütlich bis nach Mitternacht durch die Kneipen ziehen. Einige sind natürlich auch bei ihrer Lieblingsmusik hängen geblieben Das nimmt man gerne in Kauf, wenn der „Sound“ stimmt.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum

Kommentare