Filme für Bayern

Die CSU-Landtagsfraktion lädt Schüler, Studenten und junge Filmschaffende bis 35 Jahre aus ganz Bayern ein, sich am Videofilmpreis „Film ab… für Bayerns Zukunft“ zu beteiligen.

Der stellvertretende CSU-Fraktionsvorsitzende, Thomas Kreuzer, ermunterte junge Kreative aus Kempten und dem Oberallgäu dazu, ebenfalls bei dem mit insgesamt 5000 Euro dotierten Wettbewerb mitzumachen. „Filmemacher erzählen Geschichten und entwickeln Visionen. Diese Kreativität, die auch unsere jungen Köpfe in der Region haben, wollen wir fördern“, erläuterte er. Der Wettbewerb ist eingebettet in den Zukunftsdialog der CSU-Fraktion, so Kreuzer weiter. „Jugendliche bis 35 Jahre können der Fraktion ihre selbstgedrehten Kurzfilme schicken. Wir wollen wissen, wie Schüler, Studenten und junge Film- schaffende aus Bayern sich ihren Freistaat in zehn, 20 oder 30 Jahren vorstellen“, sagte er. Die Preise werden in zwei Kategorien vergeben: Kategorie I berücksichtigt alle Teilnehmer bis 20 Jahre, Kategorie II die bis 35 Jahre. Die Kurzfilme dürfen nicht länger als fünf Minuten dauern und müssen auf einer DVD bis zum 11. Juni an die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag eingesendet werden. Details zum Wettbewerb stehen im Internet unter www.gemeinsam-bayern-bewegen.de.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Demokratie unter Beschuss
Demokratie unter Beschuss

Kommentare