Um Haaresbreite

LKW bleibt in Bahnschranke hängen

1 von 9
2 von 9
3 von 9
4 von 9
5 von 9
6 von 9
7 von 9
8 von 9

Kempten - Glück im Unglück hatte ein LKW-Fahrer heute am frühen Nachmittag. Er wollte rückwärts vom Schumacherring kommend die Bachtelmühlstraße hinaufrangieren. Als er sich gerade auf Höhe der Bahngleise befand, bemerkte er, dass die Schranken schlossen. Schnell setzte er noch weiter zurück. Glücklicherweise kam er so weit, dass seine Fahrerkabine den Zug nicht berührte. Lediglich der rot-weiße Glasfaserbaum der Bahnschranke muss ersetzt werden. Verletzt wurde nach ersten Informationen der Polizei bei dem Manöver niemand. Der Zug hat zwar angehalten, die Bahnstrecke zwischen Dietmannsried und Kempten ist aber schon wieder freigegeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Adrenalin-Kick beim Hornerrennen in Sulzberg
Adrenalin-Kick beim Hornerrennen in Sulzberg
Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2018
Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2018
Der Kreisbote Kempten prämiert den schönsten "Schneemann"
Der Kreisbote Kempten prämiert den schönsten "Schneemann"
Rodelunfall in Eschach
Rodelunfall in Eschach

Kommentare