"Kempten leuchtet"

Einzigartiges Lichtspektakel am Residenzplatz

1 von 45
Die Fassade der Kemptener Residenz verwandelte sich am vergangenen Samstag in eine Leinwand.
2 von 45
Die Fassade der Kemptener Residenz verwandelte sich am vergangenen Samstag in eine Leinwand.
3 von 45
Die Fassade der Kemptener Residenz verwandelte sich am vergangenen Samstag in eine Leinwand.
4 von 45
Die Fassade der Kemptener Residenz verwandelte sich am vergangenen Samstag in eine Leinwand.
5 von 45
Die Fassade der Kemptener Residenz verwandelte sich am vergangenen Samstag in eine Leinwand.
6 von 45
Die Fassade der Kemptener Residenz verwandelte sich am vergangenen Samstag in eine Leinwand.
7 von 45
Die Fassade der Kemptener Residenz verwandelte sich am vergangenen Samstag in eine Leinwand.
8 von 45
Die Fassade der Kemptener Residenz verwandelte sich am vergangenen Samstag in eine Leinwand.

Kempten – „200 Jahre Vereintes Kempten“, unter diesem Motto fanden im Jubiläumsjahr bereits einige kulturelle und sportliche Veranstaltungen statt.

Vergangenen Samstagabend wurde den Bürgern nun der Höhepunkt der Festivitäten präsentiert. Der international bekannte Lichtkünstler Philipp Geist aus Berlin projizierte mit einem einzigartigen Videomapping die wichtigsten historischen Ereignisse aus den letzten 200 Jahren der Kemptener Stadtgeschichte auf die Fassade der Residenz.

Thematisert wurde dabei die Überwindung der konfessionellen Trennung Kemptens in einen römisch-katholischen und einen protestantischen Teil. Jeweils um 20 und 22 Uhr wurden vor Hunderten von Zuschauern Szenen aus Kemptens bewegter Geschichte auf der Fassade sichtbar. Musikalisch begleitet wurde die bunte Zeitreise durch die Allgäuer Band Rainer von Vielen. Kleine Szenen aus dem Jahr der Vereinigung mit Darstellern des „Theaterprojekt Kempten“ rundeten das fulminante Historienspektakel ab.

Videomapping bezeichnet eine Technik, die Fotos, Zitate, Animationen, Schlagwörter, Filme oder andere Bildinhalte auf dreidimensionale Objekte, meist Gebäude, projiziert. 

Jörg Spielberg

Auch interessant

Meistgelesen

Bilder vom Sonntag in der Kreisbote-Fotobox
Bilder vom Sonntag in der Kreisbote-Fotobox
Das sind die Samstag-Bilder aus der Kreisbote-Fotobox
Das sind die Samstag-Bilder aus der Kreisbote-Fotobox
Und das gab´s am Freitag in der Fotobox zu sehen
Und das gab´s am Freitag in der Fotobox zu sehen
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!

Kommentare