Eindrücke vom Kemptener Faschingsumzug

Viele Hästräger beim Gaudiwurm

1 von 110
2 von 110
3 von 110
4 von 110
5 von 110
6 von 110
7 von 110
8 von 110

Kempten – Petrus meinte es gut mit den Kemptener Närrinnen und Narrhalesen, denn der „Gaudiwurm“ der Faschingsgilde Rottach 97 Kempten e.V. fand bei herrlichem Wetter und milden Temperaturen statt. Und so säumten am Samstagmittag rund 10.000 kleine und große Besucher den Umzug durch die Allgäu-Metropole. 

Rund 5000 Mitwirkende verwandelten die Innenstadt in eine große, bunte, närrische Sause mit Guggamusik, Hexen, Narren und Motivwagen. Ihren würdigen Abschluss fand der diesjährige Umzug bei einer Fete auf dem Rathausplatz. Nach einem Jahr Pause freuten sich u.a. auch wieder die rund 70 weiß geschminkten Pierrots der Allgäuer Werkstätten, am „Gaudiwurm“ teilnehmen zu können.

Jörg Spielberg

Auch interessant

Meistgelesen

Unsicherheit um Covid-19 Tests: Dr. Matthias Sauter vom Klinikum Kempten klärt auf
Unsicherheit um Covid-19 Tests: Dr. Matthias Sauter vom Klinikum Kempten klärt auf
Die Polizei appelliert an die Bürger sich an die Ausgangsbeschränkung zu halten
Die Polizei appelliert an die Bürger sich an die Ausgangsbeschränkung zu halten
Kinderbuchtipps für Osternest, Ferien und Zusammen-Alleine-Sein
Kinderbuchtipps für Osternest, Ferien und Zusammen-Alleine-Sein
Nachdenken über Separation der älteren Menschen und der damit verbundenen psychischen Belastungen 
Nachdenken über Separation der älteren Menschen und der damit verbundenen psychischen Belastungen 

Kommentare