1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kempten

Winterwunderland Allgäu

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Landkreis – Seit Anfang Januar schneit es im Allgäu – endlich können Schneemänner gebaut, Schneeschlachten ausgefochten und Schlittenrennen bestritten werden. Und hübsch anzusehen ist die weiße Pracht allemal.

null
1 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
2 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
3 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
4 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
5 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
6 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
7 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
8 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
9 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
10 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
11 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
12 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
13 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
14 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
15 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
16 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
17 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
18 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
19 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
20 / 24Winterbilder Kempten © Crispien
null
21 / 24 © Kustermann
null
22 / 24 © Kustermann
null
23 / 24Blick über Probstried nach Kempten © Kustermann
null
24 / 24Blick über Probstried © Kustermann

Mit jedem Zentimeter Neuschnee zeigt sich aber, dass auch eine winterliche Zauberwelt seine dunklen Seiten hat: Meterhohe Schneeschichten auf Dächern, auf den Gehwegen gefährliches Eis und Schneemassen, die vielerorts Bäume zum Einsturz bringen und Straßen blockieren. Räumfahrzeuge und Helfer waren im Dauereinsatz. Trotzdem waren Straßen gesperrt, Züge sind teilweise ausgefallen und die Allgäuer Schüler hatten schneefrei. Wie lange das noch so weitergeht? Wir haben Wetterberichte gewälzt und miteinander verglichen, doch auf eine einheitliche Prognose können die sich nicht einigen. 

ma

Auch interessant

Kommentare