Frau überweist Geld nach Indonesien

Falscher Heiratsantrag über Internet

Auf falsche Liebesversprechungen im Internet fiel eine Oberallgäuerin herein.

Im August hatte sie auf Facebook eine Freundschaftsanfrage eines angeblichen Offizier "Michael Henry“ der amerikanischen Streitkräfte angenommen. Im weiteren Verlaufe der Konversation erhielt sie ein Eheversprechen. Um einen Koffer mit Wertgegenständen zum gemeinsamen Lebensstart vom angeblichen Dienstort des Offiziers nach Deutschland zu versenden, überwies die Dame 4175 Euro per Western Union auf ein Konto nach Indonesien, teilt die Polizeiinspektion Kempten mit. Daraufhin trat ein angeblicher Diplomat namens "Patrick James“ in Erscheinung. Er bescheinigte den einwandfreien Ablauf der Transaktion. Der Koffer kam nie in Deutschland an, jedoch sollte die Frau weitere Zahlungen leisten. Die Polizei Kempten führt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Feiernde attackieren DJ und Polizisten bei Schulabschlussparty
Feiernde attackieren DJ und Polizisten bei Schulabschlussparty
Kind stürzt aus Fenster im zweiten Stock
Kind stürzt aus Fenster im zweiten Stock
Merino-Socken für sämtliche Lebenslagen
Merino-Socken für sämtliche Lebenslagen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.