Frau überweist Geld nach Indonesien

Falscher Heiratsantrag über Internet

Auf falsche Liebesversprechungen im Internet fiel eine Oberallgäuerin herein.

Im August hatte sie auf Facebook eine Freundschaftsanfrage eines angeblichen Offizier "Michael Henry“ der amerikanischen Streitkräfte angenommen. Im weiteren Verlaufe der Konversation erhielt sie ein Eheversprechen. Um einen Koffer mit Wertgegenständen zum gemeinsamen Lebensstart vom angeblichen Dienstort des Offiziers nach Deutschland zu versenden, überwies die Dame 4175 Euro per Western Union auf ein Konto nach Indonesien, teilt die Polizeiinspektion Kempten mit. Daraufhin trat ein angeblicher Diplomat namens "Patrick James“ in Erscheinung. Er bescheinigte den einwandfreien Ablauf der Transaktion. Der Koffer kam nie in Deutschland an, jedoch sollte die Frau weitere Zahlungen leisten. Die Polizei Kempten führt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sportausschuss stellt Förderung für lang ersehnte Schnitzelgrube in Aussicht
Sportausschuss stellt Förderung für lang ersehnte Schnitzelgrube in Aussicht
Platz zwei beim Internationalen Immenstädter Schwimmfest
Platz zwei beim Internationalen Immenstädter Schwimmfest
Eschacher Loipe wird wieder durchgehend präpariert
Eschacher Loipe wird wieder durchgehend präpariert
Stadtarchivar Dr. Böck hält Vortrag "1818-2018 – 200 Jahre Kempten"
Stadtarchivar Dr. Böck hält Vortrag "1818-2018 – 200 Jahre Kempten"

Kommentare