Frauen an die Macht

Vier der insgesamt sieben Kemptener CSU-Ortsverbände haben in der vergangenen Woche mit den turnusmäßigen Vorstandswahlen die personellen Weichen für die Zukunft gestellt. Dabei kam es wie erwartet zu zwei Wechseln an der Spitze (der KREISBOTE berichtete). Stadtrat Johann Lederle, Vorsitzender von Kempten-Nord, und Dietmar Geissler, Chef von Kempten-Ost, sind hingegen in ihren Ämtern bestätigt worden. In den beiden anderen Vereinen haben künftig Frauen das Sagen.

Neben dem Ortsverband Kempten-Süd, wo Stadtrat Peter Wagenbrenner nach 14 Jahren als Vorsitzender sein Amt an Angelika Stephan weiter gegeben hat (siehe eigenen Bericht auf Seite 12), haben in der vergangenen Woche auch die Ortsvereine Kempten-Nord, Kempten-Ost und Kempten-St. Mang ihre Vorstandsmannschaften neu gewählt. Silvia Rupp heißt die neue Ortsvorsitzende der CSU in Sankt Mang. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder ihr einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Rupp löst damit Werner Wittmann ab, der sich aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Die weiteren Vorstandsmitglieder in der CSU Sankt Mang sind die beiden Stellvertreter Karl Sperl, und Franz Mayr, Werner Wittmann fungiert künftig als Kassierer und zur Schriftführerin bestimmte die Versammlung Martina Herbertz. Komplettiert wird der neue Vorstand durch die Beisitzer Renate Sperl, Karl Wölfe, Karl Hermann, Edgar Rölz und Renate Buck. Der Ortsverband Kempten-Ost setzt dagegen weiterhin auf das bisherige Führungsteam: Vorsitzender Dietmar Geissler wurde einstimmig wiedergewählt. Geissler sieht ein wichtiges Aufgabenfeld der Lokal-Politik in der Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement. „Gute Rahmenbedingungen für das bürgerschaftliche Engagement schaffen einen Nährboden für Erhalt und Ausbau bürgerschaftlicher Teilhabe“, betonte Geissler. Anzustrebende Veränderungen müssten darauf abzielen, dass sich Familie, Erwerbsleben und bürgerschaftliches Engagement besser miteinander vereinbaren lassen und für den einzelnen finanziell leistbar ist. „Unsere Gesellschaft könnte ihr vielfältiges Leistungsspektrum ohne freiwilliges Engagement nicht aufrecht erhalten“, so der Vorsitzende. Lederle wieder gewählt Johann Lederle bleibt ebenfalls Vorsitzender, allerdings vom Ortsverband Kempten-Nord. Einstimmig haben ihn die Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung am vorvorvergangenen Freitag im Schützenheim Hirschdorf wiedergewählt. Er kann auf beinahe die selbe Vorstandsmannschaft zählen wie bisher. Die Kommunal- und Landtagswahl haben seine vergangene Amtszeit geprägt, so Lederle rückblickend. Zwar hätten die Ergebnisse jeweils erfreulicher ausfallen können, er lobte jedoch den Einsatz der Mitglieder seines Ortsverbands. Lederle dankte in diesem Zusammenhang seinen Stellvertretern Markus Häusler, Helga Hautmann und Raimar Franke sowie dem Schatzmeister Martin Eichhorst. Auch alle anderen Vorstandsmitglieder und zahlreiche „einfache“ Mitglieder, die sich während der Wahlkämpfe engagiert hatten, schloss er mit ein. Mehr Mitglieder werben Ein zukünftiges Ziel des Ortsverbands soll es sein, die Mitgliederzahl von derzeit 101 um zehn Prozent zu steigern, so Lederle. Die Gestaltung des wieder belebten Schwabelsberger Weiherfestes sei außerdem zu überdenken. Hier komme eine wichtige Aufgabe auf den Vorstand zu. Einstimmig wählten die Mitglieder Johann Lederle als Vorsitzenden wieder und bestätigten auch Markus Häusler und Raimar Franke als Stellvertreter. Nachfolger für die bisherige weitere Stellvertreterin, Helga Hautmann, die nicht mehr kandidiert hatte, ist Stefan Schaber. Schatzmeister bleibt Martin Eichhorst, neue Schriftführerin ist Gabriele Gruber. Bereits Anfang des Monats hatte es wie bereits im KREISBOTE berichtet auch bei der CSU Kempten-West einen Wechsel an der Spitze gegeben. Dabei hatten die Mitglieder des Ortsverbandes Christiane Scheuthele zur Nachfolgerin des bisherigen Vorsitzenden Marcus Röhe gewählt. Als Scheutheles Stellvertreter werden künftig Röhe sowie Walter Königl und Peter Scheuthele fungieren.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren

Kommentare