Geduld, Geduld 

Freibadspaß in Wiggensbach frühestens im Juni 

In Wiggensbach müssen Wasserratten vorerst auf dem Trockenen
+
In Wiggensbach müssen Wasserratten vorerst auf dem Trockenen bleiben.

Wiggensbach – Da müssen die Wasserratten in und um Wiggensbach herum noch ein Weilchen warten: Das beliebte Freibad in Kochs wird vorläufig geschlossen bleiben. Das hat Bürgermeister Thomas Eigstler dem
Kreisboten bestätigt. 

Das Grüne Licht von Ministerpräsident Markus Söder für die bayerischen Freibäder hilft nicht. Der hatte den 21. Mai als Öffnungstermin genannt, doch das ist zu früh, sagt Eigstler: „Wir benötigen ca. drei bis vier Wochen Vorlauf, um die Vorgaben unseres Hygienekonzepts zu erfüllen, sodass eine Öffnung frühestens Anfang Juni 2021 angepeilt werden kann.“

Söders neue Richtlinie sieht vor, den Zutritt nur mit einem aktuellen und negativen Test zu erlauben. Wie wir das mit ehren amtlichen Helfern kontrollieren können, müssen wir noch prü- fen, heißt es aus dem Rathaus in Wiggensbach. Falls es doch 

badetaugliche Außentemperaturen geben sollte, empfiehlt es sich, auf die frei zugänglichen Bademöglichkeiten im Herrenwieser Weiher, im Eschacher Weiher und im Moorweiher auszuweichen. 

Lutz Bäucker

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daniel Abt:»Ich habe einen Riesenfehler gemacht«
Kempten
Daniel Abt:»Ich habe einen Riesenfehler gemacht«
Daniel Abt:»Ich habe einen Riesenfehler gemacht«
Sie sehen alternativ aus, teilen aber die Ideen von Nazis
Kempten
Sie sehen alternativ aus, teilen aber die Ideen von Nazis
Sie sehen alternativ aus, teilen aber die Ideen von Nazis
Schule Thema im Gemeinderat Weitnau
Kempten
Schule Thema im Gemeinderat Weitnau
Schule Thema im Gemeinderat Weitnau
Corona-Ticker Kempten: Neue Lockerungen für Landkreis Lindau
Kempten
Corona-Ticker Kempten: Neue Lockerungen für Landkreis Lindau
Corona-Ticker Kempten: Neue Lockerungen für Landkreis Lindau

Kommentare