Überm Kupplungshebel Kucken, Kichern, Krümeln, Küssen

Die Freilichtbühne in Altusried eröffnet ein Autokino und Drive-in-Comedy-Bühne

+

Altusried – Da haben sich Zwei gefunden: Die Allgäuer Freilichtbühne Altusried und das Konzertbüro Augsburg (KBA).

Nachdem das Altusrieder Sommermärchen „Ronja Räubertochter“ und verschiedene Einzelveranstaltungen der Freilichtbühne angesichts der Corona-Situation auf das kommende Jahr verschoben werden mussten, dachte Geschäftsführer Sebastian Heerwart über alternative Sommerkulturangebote nach, die sich auch unter den herrschenden einschränkenden Bedingungen verwirklichen und genießen lassen.

Gleichzeitig suchte die international tätige schwäbische Konzertagentur für ihr – erst vor kurzem gemeinsam mit der Augsburger ARB Kino Gesellschaft gegründetes – Unternehmen Thalia Lechflimmern einen geeigneten Ort für ein weiteres Autokino; – zusätzlich zum Augsburger Messeflimmern, einem Drive-in-Kino in Ingolstadt und zwei anderen, noch in Planung befindlichen Standorten. Da KBA auch als Veranstaltungsagentur für das Allgäuer Autorenduo Klüpfel und Kobr tätig ist, bestanden bereits Kontakte nach Altusried, und so vermittelte Johanna Klüpfel, künstlerische Leiterin der Freilichtbühne und Gattin des Kluftinger-Co-Autors, die Zusammenarbeit für das neue Projekt Allgäuflimmern.

Im Juli und August können sich die AllgäuerInnen und ihre Gäste jeweils von Mittwoch bis Samstag auf Filmvorführungen und Comedy-Abende auf dem Parkplatz gegenüber der Freilichtbühne freuen. Bevor am 1. Juli das offizielle Programm beginnt, sind am Vorabend die AltusriederInnen zu einer kostenlosen Veranstaltung eingeladen. Heerwart und die Gemeinde hätten mit großem Engagement an der Verwirklichung der aus misslicher Lage geborenen Idee mitgewirkt, so Nadine Kistler vom KBA, alle nötigen Genehmigungen seien sehr schnell und unkompliziert erteilt worden. Der Spielplan für die ersten vier Wochen steht und bietet neben neueren Kinofilmen wie „Die Känguru-Chroniken“, „The Gentleman“ oder „Joker“ Gastspiele von Willy Astor, Heinrich del Core, Günter Grünwald und anderen, auch einen „Best-of-Klufti“-Abend wird es geben.

Für die weitere Programmgestaltung im Spätsommer sind die Veranstalter offen für Vorschläge aus dem Publikum: BesucherInnen dürfen nicht nur Filmwünsche äußern, auch Public-Viewing für Sportfreunde und Gottesdienste kann sich Kistler vorstellen, sogar Hochzeitsfeste und Schulabschlußparties sollen schon in Autokinos gefeiert worden sein, beim Messeflimmern in Augsburg hat das Staatstheater sein Fuggermusical auf die Großleinwand gestreamt.

Auf dem künftigen Allgäuflimmern-Gelände gibt es Stellplätze für 240 Autos mit jeweils ein oder zwei Erwachsenen an Bord, Kinder dürfen gratis zuschauen, zwischen den Fahrzeugen ist ein Sicherheitsabstand von anderthalb Metern einzuhalten. Da – abgesehen vom Toilettenbesuch – niemand seinen Wagen verlassen darf, sind die Tickets ausschließlich im Online-Vorverkauf erhältlich, auch Snack-Pakete und Getränke können die ZuschauerInnen im Voraus bestellen und sich vor Ort kontaktlos abholen.

Die Altusrieder Metzgerei Klüpfel hat für diesen Anlaß drei verschiedene Schlemmertüten zusammengestellt: eine herzhafte, eine vegetarische und eine süße. Die Live-Auftritte werden nicht nur auf der eigens aufgebauten Bühne zu sehen sein, sondern auch auf den beiden benachbarten Großbildleinwänden. Unabdingbare Voraussetzung für einen gelungenen Abend ist allerdings ein Autoradio mit UKW/FM-Empfang, um das eigene Auto in eine Surround-Anlage zu verwandeln und zuhören zu können.

Für viele Allgäuflimmern-Gäste wird es wohl ihr erster Besuch in einem Autokino sein, da diese nostalgische Freizeiteinrichtung seit ihrer Hochzeit in den 50er und 60er Jahren etwas aus der Mode gekommen ist. Und so sei hier noch ein Ratschlag von Filmvorführer Heinz Schmidt zitiert, der sich im Autokino Köln-Porz seit Jahrzehnten um Technik Wurstbonbons und Eiscreme kümmert: An Regentagen einfach einen Apfel oder eine Zwiebel aufschneiden und mit der Schnittfläche die Windschutzscheibe einreiben. Das verschafft nicht nur ungetrübte Sicht, sondern schont auch die Autobatterie. Mehr Infos gibt es unter: www.allgaeuer-freilichtbuehne.de/de/programm/allgaeuflimmern und www.movie-college.de

Antonia Knapp

Auch interessant

Meistgelesen

Kinder präsentieren Masken ihres vhs-Workshops
Kinder präsentieren Masken ihres vhs-Workshops
Autofahrerin übersieht Motorradfahrer
Autofahrerin übersieht Motorradfahrer
Bitte nicht auf Bahnanlagen!
Bitte nicht auf Bahnanlagen!
Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt
Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt

Kommentare