Aktionsbündnis setzt Zeichen gegen Fremdfeindlichkeit

"Fünf vor Zwölf"

+
Die Teilnehmer der Aktion "Fünf vor Zwölf" bildeten gemeinsam das Wort "RESPEKT" auf dem Hildegardplatz als Zeichen ihrer Solidarität mit ausländischen Mitbürger, Asylsuchenden und Menschen unterschiedlicher Konfessionen.

Kempten – „Nur wer als gleichberechtigt anerkannt wird, kann auch gleichberechtigt teilhaben und handeln”, so formuliert es Siegfried Oberdörfer (SPD), der Integrationsbeauftragte der Stadt Kempten stellvertretend für den gesamten Integrationsbeirat. Um diese Haltung am internationalen Tag gegen Rassismus, dem 21. März, zu unterstreichen, lud der Integrationsbeirat auf Initiative der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns und des Bayerischen Bündnisses für Toleranz zu einer Aktion ein, bei der auf dem Hildegardplatz gemeinsam das Wort R-E-S-P-E-K-T- gebildet werden sollte.

Ziel war es, gleichzeitig an zwölf Orten in Bayern ein starkes Zeichen gegen Rassismus und für Respekt zu setzen. Das Bilden des Wortes, bestehend aus den Teilnehmern der Aktion, wurde dann von Vertretern der Presse vom Südturm der Lorenz-Basilika fotografiert und gefilmt. In seiner Ansprache forderte Oberdörfer dazu auf, an einer Gesellschaft mitzuwirken, in der Hass, Ausgrenzung und Diskriminierung keinen Platz haben. Laut Oberdörfer hat jeder zehnte Mensch in Deutschland ein „geschlossenes, rechtsextremes Weltbild”. Er ergänzte in seiner Rede: „Viele Menschen erfahren rassistische Vorurteile und Ausgrenzung, denn deutschlandweit sind 25% der Bevölkerung ausländerfeindlich.” 

OB Thomas Kiechle, der auch an der Aktion teilnahm, sieht den Rassismus als globales Phänomen. Neben der rassistischen Hetze im eigenen Land, spricht Kiechle u.a. auch über die Gewalttaten in Paris und das ungebremste Agieren der Terroreinheiten des islamischen Staates und Boko Haram. „Wir in Kempten legen sehr großen Wert auf das friedliche und tolerante Zusammenleben. Religiöse und kulturelle Vielfalt prägen unseren Alltag und bereichern ihn“, so die Meinung des OBs.

Von Jörg Spielberg

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu

Kommentare