Gegen Silo gerast

Bei einem Verkehrsunfall sind vergangene Woche fünf Jugendliche zum Teil schwer verletzt worden. Ein Beteiligter schwebt laut Polizei in Lebensgefahr.

Nach Angaben der Polizei war ein 19-Jähriger mit seinem Pkw auf der Kreisstraße 24 von Lauben in Richtung Hirschdorf unterwegs. Kurz nach dem Ortsende von Lauben schnitt er nach Spurenlage vermutlich eine Linkskurve, geriet dabei ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Betonwand eines Fahrsilos. Bei den Fahrzeuginsassen handelte es sich um fünf junge Personen zwischen 18 und 20 Jahren aus dem Landkreis. Drei davon, darunter der Fahrer, erlitten leichte bis mittlere Verletzungen. Eine 18-Jährige auf dem Rücksitz wurde schwer verletzt, ein 19-Jähriger auf dem Rücksitz erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand lebensgefährliche Verletzungen. Zur Bergung der Verletzten musste durch die Feuerwehr das Dach aufgeschnitten werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare