Auf die Kuh gekommen

Eine lebensgroße „Allgäuer Festwoche“-Kuh mit den Köpfen von OB Dr. Ulrich Netzer (links) und Staatsminister Martin Zeil enthüllten die beiden Politiker am Samstag beim Rundgang über das Festwochen-Gelände im Handwerkerzelt. Foto: Tröger

Nach der offiziellen Eröffnung der Allgäuer Festwoche (siehe eigener Bericht) stand in diesem Jahr einmal mehr der obligatorische Rundgang über Das Festwochen-Gelände an. Die Kemptener Prominenz und die Gäste aus nah und fern um den stellvertretenden Ministerpräsidenten Martin Zeil (FDP) gastierten im Handwerkerzelt, im Milchzelt, an den Ständen des Allgäu-Airports und des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie beim Bayerischen Rundfunk. Zum Abschluss der Eröffnung gab es ein Essen im Festzelt.

Eine besondere Kuh durften OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) und Martin Zeil bei den Malern und Lackierern im Handwerkerzelt enthüllen. Die „Allgäuer Festwoche“-Kuh war mit Portraits der beiden Politiker geschmückt. Im Milchzelt stand dann die traditionelle Käseprobe an. Ein Glas Milch dazu durfte natürlich auch nicht fehlen. Eine kleine weiße Kuh bekam Zeil am Stand des Allgäu-Airports geschenkt. Einige Besucher störten sich jedoch an der Besichtigungsrunde. Im Vorbeigehen meinte ein Mann: „Ich verstehe den Hype nicht, das interessiert doch keinen, dass die da sind.“ Nach dem Besuch beim Allgäuer Überlandwerk (AÜW) wurden die Politiker am Stand des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten empfangen und bekamen einen Einblick in die Streuverwertung. Die vorletzte Station war der Besuch beim Bayerischen Rundfunk auf der Bühne im Stadtpark. Zum Abschluss des Rundgangs marschierten Netzer, Zeil und die anderen Gäste in das Festzelt ein und plauderten fröhlich bei Festbier, Festbier-Radler oder anderen Getränken und einem guten Essen.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet

Kommentare