Gelungene Party

Beginn des Umbaus war im Juli 2009, am vergangenen Montag konnte der neue Chemiesaal sowie weitere Räume in der Staatlichen Realschule in der Salzstraße eingeweiht werden. Somit ist der erste Bauabschnitt in einer sehr kurzen Zeit beendet worden.

Anton Hartmann, Leiter der Staatlichen Realschule, ist stolz, dass der Umbau an der Schule vollzogen wurde, ohne die ursprüngliche Architektur zu verletzen. Schließlich sei diese eine der „charaktervollsten“ Schulen in Kempten, erläuterte er. Die bisherigen Bauarbeiten wurden während des laufenden Schulbetriebs vorgenommen. „Das erforderte ein „Miteinander und ein gegenseitiges auf sich Achtens“, bemerkte OB Dr. Ulrich Netzer (CSU). Gegenseitige Rücksichtnahme sei noch mehr beim nächsten Bauabschnitt gefragt, bei dem es um die Generalsanierung der Schule gehe. Mit dem Umbau werde man dem hervorragenden Ruf der Realschule gerecht, der auf das umfangreiche Fächerangebot zurück zuführen sei. Mit den neuen Räumen „entsteht eine neuen Qualität“, frohlockte Netzer. Neben dem Chemiesaal, dem Chemievorbereitungsraum und der Lehrerbibliothek sind auch noch zwei Klassenzimmer, ein IT-Raum und ein Raum für Gruppenunterricht entstanden. Reibungsloser Ablauf Sowohl Schüler als auch Bauarbeiter hätten sich bemüht, den Umbau reibungslos zu gestalten. „Die Testphase wurde erfolgreich gemeistert“, berichtete Andreas Dengg, verantwortlicher Architekt. Alle Beteiligten wüssten nun, was in den kommenden zwei Jahren auf die Schule zukommen wird. Wie auf jeder guten Feier, sollte auch bei dieser Einweihung nicht an Knabberein, Getränke und Feuerwerk gespart werden. Sandra Klapproth entzündete eindrucksvoll ein Gummibärchen, Siegfried Rist (Chemieschüler) mixte eindrucksvoll einige Cocktails und Matthias Sarna (Chemieschüler) entfachte zur Feier ein Feuerwerk der besonderen Art.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten

Kommentare