Gemeinderat informiert sich in Haldenstein

Auf Einladung von Bürgermeister Rainer Magenreuter machten sich die Mitglieder des Gemeinderates und Mitarbeiter der Stadtverwaltung vergangenen Freitag auf den Weg in die Schweiz, um sich im Architekturbüro von Peter Zumthor ein Bild von dem zu machen, was nach Ostern auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll.

Bürgermeister Magenreuter hatte eindringlich um absolute Verschwiegenheit gebeten, damit die Präsentation der Entwürfe auf entsprechendes Interesse stößt. So wissen die Gemeinderäte zwar Bescheid, werden innerhalb der Fraktionen auch darüber beraten, sollen aber noch ein wenig „den Deckel drauf lassen.“ Aus urheberrechtlichen Gründen war das Fotografieren in Zumthors Räumen untersagt.

Auch interessant

Meistgelesen

Lockerungen erleichtern Gottesdienste in der Kirche und im Freien
Lockerungen erleichtern Gottesdienste in der Kirche und im Freien
Von der Tierzuchthalle zum Kulturquartier und neuem Szene-Treffpunkt?
Von der Tierzuchthalle zum Kulturquartier und neuem Szene-Treffpunkt?
Neues aus dem Archäologischen Park Cambodunum
Neues aus dem Archäologischen Park Cambodunum
Kempten Messe- und Veranstaltungsbetrieb präsentiert Jahresabschluss 2019
Kempten Messe- und Veranstaltungsbetrieb präsentiert Jahresabschluss 2019

Kommentare