Friede und Freude: Weihnachtswünsche

Frohe Festtage!

+
Weiße Weihnacht – zumindest drin kein Problem.

Kempten/Allgäu – „Lasst uns froh und munter sein“, lautet der Anfang eines bekannten (Vor-)Weihnachtsliedes. Eine Aufforderung, die im Angesicht von Elend, Gewalt und Vertreibung nicht immer leicht fallen mag. Aber schließlich feiern Christen an Weihnachten die Geburt Jesu und die Menschwerdung Gottes in ihm, dem Erlöser.

Dass Maria und Josef ebenso auf der Flucht waren, wie derzeit mehrere Millionen von Menschen weltweit, und Zuflucht bei wohlwollenden Menschen in Bethlehem fanden, wo Maria ihren Sohn in sicherer Umgebung gebären durfte... Ja, es ist zu recht ein Fest der Freude.

Und deshalb wünscht das gesamte Kreisboten-Team allen seinen Leserinnen und Lesern fröhliche und segensreiche Weihnachtstage! 

ct/mel/suk

Auch interessant

Meistgelesen

Skifahrerin Kiara Klug ist Kemptens Jugendsportlerin des Jahres
Skifahrerin Kiara Klug ist Kemptens Jugendsportlerin des Jahres
Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Eindrücke vom CSU-Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom CSU-Neujahrsempfang 2018
CSU-Neujahrsempfang geprägt von Sondierungen und bevorstehender Landtagswahl
CSU-Neujahrsempfang geprägt von Sondierungen und bevorstehender Landtagswahl

Kommentare