31-Jähriger festgenommen 

Mit drei Haftbefehlen gesucht – und gefunden

Durach - Nichts genützt haben einem wohnsitzlosen 31-Jährigen seine gefälschten Papiere. Die Schleierfahndung Pfronten nahm ihn gestern auf einem Parkplatz auf der A 7 bei Durach fest und lieferte ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein. Gegen den Mann liegen drei Haftbefehle vor, weil er gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hatte. Außerdem wollten zwei Staatsanwaltschaften wegen Verfahren zu Körperverletzung und Diebstahl wissen, wo sich der Gesuchte aufhält. Beim 31-Jährigen fanden die Polizeibeamten einen gefälschten Führerschein, einen gefälschten Fahrzeugschein und gefälschte Kredit-, bzw. Scheckkarten. Alle diese Dokumente hatte sich der Gesuchte auf falsche griechische Personalien ausstellen lassen, nachdem er mitbekommen hatte, dass seine Bewährung widerrufen worden war. Nach Meldungen der Schleierfahnung Pfronten saßen in dem Pkw noch zwei andere Insassen; keiner der drei hatte einen Führerschein. Die Beamten stellten die gefälschten Dokumente sicher. Gegen den 31-Jährigen legen sie Strafanzeige wegen Urkundenfälschung vor; zudem ermitteln sie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

… beim Blutspenden. Ein Erfahrungsbericht mit Hindernissen
… beim Blutspenden. Ein Erfahrungsbericht mit Hindernissen
Mitglieder des "Arbeitskreis Sport in Schule und Verein" kümmern sich um Schulsportwettbewerbe
Mitglieder des "Arbeitskreis Sport in Schule und Verein" kümmern sich um Schulsportwettbewerbe
Rassekaninchen geben sich in Kempten ein Stelldichein
Rassekaninchen geben sich in Kempten ein Stelldichein
Wohnungen für Studenten und Menschen mit Behinderung in Sankt Mang
Wohnungen für Studenten und Menschen mit Behinderung in Sankt Mang

Kommentare