Die "Girls" kommen

Die Naturwissenschaftlich-Technische Akademie (nta) Isny hat in diesem Jahr einmal mehr am „Girls Day“ teilgenommen. Rund 50 Realschülerinnen aus Lindau, Lindenberg, Kempten und Isny wurden am Donnerstag vergangener Woche die Ausbildungswege an der nta aufgezeigt.

Nach einer Einführung über die Studiengänge durch Professor Dr. Grillenberger wurden ihnen die einzelnen Labors und Schulungsräume gezeigt. Unter Anleitung der Dozenten der verschiedenen Fachrichtungen bekamen die Schülerinnen dann einen Einblick in die Arbeit an der Akademie bekommen. Fünf verschiedene Fachrichtungen gibt es in der nta zur Auswahl: Chemisch Technische Assistentin (CTA), Physikalisch-Technische Assistentin (Phy TA), Pharmazeutisch-Technische Assistentin (PTA), Biotechnologische Assistentin (BioTA) und Assistentin für Informations- und Kommunikationstechnik (AIK). Gleichzeitig können die Schüler der Akademie die Fachhochschulreife machen. So besteht dann die Möglichkeit ein Hochschulstudium zu absolvieren. Die Studiengänge Pharmazie, Informatik, Chemie und Physik wurden den Schülerinnen am „Girls Day“ nahegebracht und gaben ihnen einen Überblick über mögliche Berufswege. Der Tag endete für die Mädchen mit einem abschließenden Gespräch und einem Imbiss in der Mensa der Akademie.

Auch interessant

Meistgelesen

Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare