Glatte 1,0 für die Diakonie

Barbara Häringer-Kokkas (links) und Monika Nawrath von der Evangelischen Sozialstation der Diakonie. Foto: moriprint

„Qualität und Menschlichkeit ist bei uns eine Selbstverständlichkeit.“ Die Bestätigung dafür bekommt Monika Nawrath, Pflegedienstleiterin des ambulanten Pflegedienstes der Evangelischen Sozialstation in der Diakonie Kempten-Allgäu, nicht nur von den Kunden als „feedback“, sondern die ausgezeichnete Arbeit der 27 Pflegekräfte bestätigte jetzt auch wieder das Prüfteam vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK): Es vergab eine glatte „1,0“.

In der Freude über die Bestätigung für die gute Arbeit schwingt allerdings auch ein wenig Wehmut mit: „Leider ist es so, dass unsere Arbeit von Angehörigen nicht immer wertgeschätzt wird.“ Da solle beispielsweise der Ablauf in der Grundpflege eines 87-jährigen Vaters eingehalten werden – und gleichzeitig forderte die Tochter auf, das „Zähneputzen einzusparen“. Das gebe unnötige Diskussionen. „Wir Mitarbeiter wissen aber, dass bei allen Auseinandersetzungen mit Angehörigen unsere Leitung hinter uns steht“, erzählt eine Pflegekraft. Die Leitung im ambulanten Pflegedienst der Sozialstation hat seit 2000 Monika Nawrath inne, seit 2008 hat sie auch die Bereichsleitung „Pflege“. Seit 2004 wird sie von Barbara Häringer-Kokkas in der Tourenplanung, Praxisanleitung und der Organisation unterstützt. Die Arbeit der Evangelischen Sozialstation ist in vier Bereiche gegliedert: Alten- und Krankenpflege, häusliche Pflege, Familienpflege sowie Kinderkrankenpflege. "Freut uns sehr" Mit dem Aufbau der Sozialstation 1989 entwickelte die frühere Pflegedienstleiterin Inge Waidelich die Einrichtung zur heutigen Größenordnung. „Fünf pflegebedürftige Patienten von unseren 95 Kunden wurden diesmal von dem MDK-Team ausgewählt und befragt“, so Nawrath. Vier Kriterien spielen eine Rolle: die pflegerischen Leistungen, die ärztlich verordneten pflegerischen Leistungen, Dienstleistung und Organisation sowie die Zufriedenheit der Kunden. „Die Bestätigung unserer Arbeit durch die Fachkollegen freut uns sehr."

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten

Kommentare