DJ Bobo kommt am 25. Mai mit einer großen Show nach Kempten

bigBOX wird zum Zirkus

+
Mit seiner neuen Show „Circus” will DJ Bobo am 25. Mai auch das Allgäuer das Publikum in der Kemptener bigBOX zum Staunen bringen.

Kempten – Mit einer gigantischen Bühnenkonstruktion kommt DJ Bobo am Sonntag, 25. Mai, in die bigBOX nach Kempten. Die Bühne stellt dabei einen riesigen Clown dar. Das passt gut, lautet doch der Titel der Show „Circus“.

Das Publikum kann sich auf Artisten, Tanzeinlagen, alte und neue Songs des Schweizers sowie Überraschungen freuen. Mit dem Kreisboten sprach DJ Bobo jetzt im bigBOX Hotel über die Show. „Die Bühne ist bei uns immer ein bisschen der Star“, erzählt René Baumann, wie der Popmusiker mit bürgerlichem Namen heißt. Sie sei dieses Mal 46 Meter lang und zeige einen Clown im Schneidersitz, der in der einen Hand eine Geige hält. „Das Gesicht kann sprechen und der Clown verwandelt sich in einen Roboter und Vampir.“ Die Bühne sollte nicht nur eine Manege sein, sondern sich abheben. 

 Das Thema Zirkus beschäftigt DJ Bobo nach eigener Aussage schon seit Längerem. „Es war bereits 2008 und 2009 ein Thema, aber dann kamen Take That und auch Britney Spears mit ihrer Circus-Tour.“ Deswegen hätten er und sein Team erst einmal ein paar Jahre abgewartet. Während der Show wird DJ Bobo unter anderem als Zirkusdirektor auftreten. Das sei kein Kindheitstraum von ihm gewesen. „Aber ich liebe den Zirkus von Kindheit an, weil er bunt, abwechslungsreich und etwas nostalgisch ist.“ Sechs Kunstturner werden zwei große Nummern darbieten. „Wir haben sie auf Artistik trainiert“, sagt der 46-Jährige. Zur Show gehöre auch eine ästhetische Nummer einer jungen Frau. Zwei Clowns werden ebenfalls dabei sein. „Das sind zwei Jungs, die auch Tänzer sind.“ Das Publikum wird spezielle Video-, Licht- und Pyroeffekte sowie spektakuläre Tanzchoreografien erleben. 

Das Vorprogramm gestaltet Jesse Ritch, der in der neunten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ Dritter wurde. Er wird auch während der Show DJ Bobo ebenso wie dessen Frau Nancy als Sänger unterstützen. „Die Zuschauer werden auch diesmal wieder mit eingebunden. Wie, möchte ich nicht verraten“, erklärt der Hitkompo- nist. Die Mitwirkenden werden laut DJ Bobo in 120 verschiedenen Kostümteilen zu sehen sein. „Die sind unglaublich bunt. Es gibt nur ein einziges mausgraues Outfit, aber sonst ist alles farbenfroh.“ Das ganze Programm sei „ein bisschen durchgeknallt“. 

Schließlich trage auch einer der Songs auf dem neuen Album – das der Soundtrack zur Tour sei – den Titel „Welcome To My Crazy Circus“. In diesem facettenreichen Lied ist das bekannte Zirkusthema zu hören. Neben den für DJ Bobo typischen Dance-Nummern „Good Life“, „Fly With Me“ und „Love Is Killing Me“ enthält das Album Balladen wie „For Once In My Life“ und „Born To Love You“. Zur Partymusik zählen dagegen Songs wie „Fiesta Loca”, „Summertime” und „The Soundtracks Of Our Lives”. Abgesehen von dem alten Schlager „Volare” hat DJ Bobo an allen Liedern des Albums mitgeschrieben.

Franziska Kampfrath

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu

Kommentare