Die "Große Lösung" kommt

Ein „Happy End“, wie Stadtrat Siegfried Oberdörfer (SPD) es im Sinne seiner Ausschusskollegen formulierte, gibt es nun für die Staatliche Realschule an der Salzstraße: Einhellig hat der Schul- und Kulturausschuss in seiner letzten Sitzung der „großen Lösung“, zugestimmt, nachdem die Regierung von Schwaben die Förderung für die im März bereits beschlossene Mensa plus sechs statt nur drei Klassenzimmer auf zwei Etagen bewilligt hat.

Seit 15 Jahren kämpfe die Schule „mit Raumnot“ (der KREISBOTE berichtete mehrfach), freute sich Oberdörfer über bald schon „optimale Räumlichkeiten“. Ein Grund für die Bewilligung der großen Lösung sei die Aktualisierung der künftig zu erwartenden Klassenzahl, wie Schulreferent Benedikt Mayer erläuterte. Bisher sei man von 32 ausgegangen, habe das aber, unter anderem aufgrund des veränderten „Übertrittverhaltens“, auf 35 Klassen nach oben korrigieren müssen. "Positiv überrascht" 2,47 Millionen Euro soll der zweistöckige Neubau für Mensa und die sechs Klassenräume kosten, davon entfallen laut Mayer 1,54 Millionen auf die Stadt. Bei sofortiger Umsetzung beider Stockwerke könnten die Kosten für eine Fluchttreppe mit circa 30 000 Euro zusätzlich eingespart werden. Der Kostenrahmen „ist für mich ein Fakt“, wollte OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) auch als Botschaft an die Architekten verstanden wissen. Es handle sich hier schließlich um einen Neubau, bei dem nicht „auf einmal eine marode Decke dazukommt“, machte er deutlich. Über die für ihn unerwartet große Förderzusage positiv „überrascht“, zeigte sich Schulrat Hans Fasser, der noch „viel mehr Investitionen in diese Richtung“ für nötig hielt. Viele der Kemptener Schulen hätten mittlerweile das Flair von Ausbildungsanstalten aus dem vergangenen Jahrhundert, forderte er, dass „Schule Lebensraum werden muss, nicht bloß Klassenzimmer“. Laut Netzer soll mit dem Bau nach der Festwoche 2011 begonnen werden. 2012 soll der Neubau dann fertig gestellt sein.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare