"Infomühlrad" am Museum am Mühlturm eingeweiht

Neues Inforad begeistert

+
Reges Interesse am neuen „Infomühlrad“ herrscht bei der feierlichen Einweihung.

Isny – Vor dem Museum am Mühlturm ist jetzt das neue „Infomühlrad“ eingeweiht worden.

Mit Musik von einem Bläserquartett der Stadtkapelle, Ansprachen von Bürgermeister Rainer Magenreuter und Dieter Hechelmann in seiner Funktion als Vorsitzender des Fördervereins Isnyer Museen, erklärenden Worten von Erhard Bolender, der für das Mühlrad und seine Entstehung zuständig war, und der Taufe des Info-Mühlrads durch Margret Kaiser, der Leiterin des Tourismusbüros, wurde für Interessierte jetzt wieder ein Stück der Stadtgeschichte unabhängig von irgendwelchen Öffnungszeiten greifbar. 

Anlass für die feierliche Einweihung dieses „Inforades“ war die erste offizielle Themenführung zur Geschichte der Wasserversorgung in Zeiten der Freien Reichsstadt Isny bis hin zur Neuzeit. Mehr als 40 Personen hatten sich zu dieser ersten Führung eingefunden, wurden bei der Führung mit dem Wasser in und um Isny vertraut gemacht und landeten zu einem kleinen Empfang vor dem Museum am Mühlturm. Da steht es nun das Wasserrad und in seinen Schaufelkästen können Interessierte auf wetterfesten Schautafeln einiges über das Wasser und die Isnyer Mühlen erfahren. Besonders die Gäste bei der Führung waren von dem Rundgang angetan.

Manfred Schubert

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet

Kommentare