Gute Leistungen bei der EM

Die erfolgreichen EM-Teilnehmer der Steptanz! Werkstatt: Lisa Kiechle (v.l.), Carmen Steinhauser, Anita Kiechle, Marlene Neu, Michaela Bühler und Ingo Herborg. Foto: privat

Einen vorläufigen Höhepunkt in ihrem 12-jährigen Werdegang hat die Steptanz! Werkstatt Kempten vor kurzem erlebt: Mit sieben Tänzern und neun Betreuern war die „Irish Dance School Kempten“ zu den Europa-Meisterschaften nach Mailand gereist.

Zum Zeitpunkt als die Irische Tanzshow „Lord of the Dance“ in der bigBOX mehr als 2500 Besucher anlockte, waren über 500 qualifizierte Tänzer in der Norditalienischen Metropole zum Höhepunkt der Europäischen Irish Dance Saison 2011 gekommen. Bei den Europa-meisterschaften mit Teilnehmern aus Europa, inklusive Russland, Japan und Israel werden in jedem Jahr die Qualifikationen für die Weltmeisterschaften ausgetragen. Durch diverse Qualifikations-Wettbewerbe mussten sich die Tänzer hoch arbeiten, um sich einen Startplatz zu sichern. Die Kemptener Lisa Kiechle (neun Jahre) und Michaela Bühler (14) erwarben ihre Qualifikationen im Laufe des Jahres bei Wettbewerben in Salzburg und Wien. Beide sind in den vergangen Jahren mehrfach Deutsche Meister gewesen, sind aber aufgrund der übermächtig erscheinenden Konkurrenz mit realistischen Erwartungen in den Wettbewerb gegangen: Sie absolvierten zuerst einen Tanz mit den „Hardshoes“ (Steptanz-Schuhe), in der zweiten Runde einen mit den „Softshoes“ (ähnlich wie Ballettschuhe) und im Recall dann einen weiteren Steptanz. Während Michaela Bühler aus Durach sich durch ihren vierten Platz in der Endabrechnung für die Weltmeisterschaften 2012 in Belfast (Nordirland) qualifizierte, muss sich Lisa Kiechle (fünfter Platz, aus Walzlings bei Kimratshofen) noch ein weiteres Jahr gedulden, denn bei der WM dürfen nur Tänzer starten, die mindestens elf Jahre alt sind. Am zweiten Tag standen in Mailand weitere Qualifikationswettbewerbe auf dem Programm. Den größten Erfolg aus Kemptener Sicht errang die zehnjährige Marlene Neu, die durch einen Sieg in der Hard-shoe-Konkurrenz den Aufstieg in das höchste Level schaffte. Mit vorderen Platzierungen konnten auch die Kemptener Starter Anita Kiechle (neun) und Ingo Herborg (39) in höhere Levels aufsteigen. Für ihren Einsatz wurden auch Carmen Steinhauser (18) und Cheyenne Bagshaw (15) belohnt: Carmen Steinhauser überzeugte besonders in den Softshoe-Disziplinen mit einem zweiten und einem dritten Platz, Cheyenne Bagshaw holte in den Hardshoe-Disziplinen zwei zweite Plätze.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu

Kommentare