Das könnte Sie auch interessieren

Männlich, jung, gesund und unerwünscht?

Männlich, jung, gesund und unerwünscht?

Männlich, jung, gesund und unerwünscht?
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Abnehmer für Minischweine gesucht

Abnehmer für Minischweine gesucht

Abnehmer für Minischweine gesucht

Ausgezeichnete Leistungen

Erste und zweite Preise beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert"

+
Glückliche Gesichter nicht nur bei den Preisträgern. Auch der Vorsitzende des Regionalwettbewerbs, Musikschulleiter Robert Rossmanith, ist sichtlich stolz.

Kempten/Landkreis – Mit großem Applaus für die hervorragenden Ergebnisse der Teilnehmer endete der diesjährige, 56. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, im „Schö nen Saal“ der Sing- und Musikschule Kempten.

Der größte und bedeutendste Wettbewerb für den musikalischen Nachwuchs in Deutschland wird über drei Ebenen bis hin zum Bundeswettbewerb ausgetragen. Die insgesamt 80 Teilnehmer (drei weitere Musiktalente der Region treten aus organisatorischen Gründen bei benachbarten Regionalwettbewerben an) erhielten ausnahmslos erste und zweite Preise, was das hervorragende Niveau der musikalischen Darbietungen unterstreicht. 31 Kinder und Jugendliche erspielten sich dabei sogar die begehrte Weiterleitung zum Bayerischen Landeswettbewerb, der vom 12. bis 16. April in Hof stattfinden wird. Kemptens dritter Bürgermeister Josef Mayr sprach den jungen Teilnehmern großen Respekt für ihre beeindruckenden Leistungen aus und hob den hohen kulturellen Wert der Musik und deren Vermittlung hervor. 

Anschließend führte er mit großer Freude die Preisverleihung durch, die vom Vorsitzenden des Regionalwettbewerbs, Musikschulleiter Robert Rossmanith, humorvoll moderiert wurde. Alle Ergebnisse sind auf der Homepage www.musikschule-kempten.de zu finden.

1. Preise mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb Violine: Aurelia Liesenfeld (Kempten), Sarah Brack (Kempten), Floriane Haslach (Oy-Mittelberg), Kathrin Fehre (Oy-Mittelberg), Louisa Koeppen (Wiggensbach), Sarah Eicher (Altusried), Viola: Tabea Monzer (Oy-Mittelberg), Linus Möller (Kempten) Violoncello: , Elisa Sophie Zappe (Kempten), Severin Haslach (Oy-Mittelberg), Sophia Widmer (Kempten) 

Schlagzeug: Felix Brack (Kempten), Elia Albrecht (Altusried) Gesang (Pop): Zoe Lau (Kempten) Klavier und ein Blasinstrument: Sarah Janker (Kempten), Tabea Hiemer (Weitnau)

1. Preise ohne Weiterleitung zum Landeswettbewerb Violine: Lorenz Epple (Waltenhofen), Noemi Lindenfelser (Wiggensbach), Theo Zanker (Kempten), Cora Maucher (Kempten), Gabriel Epple (Waltenhofen) Violoncello: Anton Laurenz Möller (Kempten), Josef Epple (Waltenhofen)

Schlagzeug: Jonathan Würth (Kempten), Moritz Keck (Kempten) Klavierbegleitung: Kleopha Haslach (Oy-Mittelberg), Carmen Monzer (Oy-Mittelberg) 2. Preise Violine: Laura Bauer (Kempten) Violoncello: Joel Luu (Kempten) Kontrabass: Carlotta Wellke (Sulzberg)

Kreisbote

Das könnte Sie auch interessieren

Wegen des Geruchs von Marihuana aufgeflogen

Jointreste aufgegessen

Jointreste aufgegessen

Wir verlosen 2x2 Karten inklusive Meet & Greet 

Gewinnspiel: Triff die Superstars des deutschen Musicals

Gewinnspiel: Triff die Superstars des deutschen Musicals

Gegen "immer mehr, mehr, mehr"

Schüler gehen erneut für mehr Klimaschutz auf die Straße

Schüler gehen erneut für mehr Klimaschutz auf die Straße

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Japanische Trommelkunst in der Big Box Allgäu
Japanische Trommelkunst in der Big Box Allgäu
Schönes und Nützliches zum kleinen Preis im Second-Hand-Laden in Thingers
Schönes und Nützliches zum kleinen Preis im Second-Hand-Laden in Thingers
Schüler gehen erneut für mehr Klimaschutz auf die Straße
Schüler gehen erneut für mehr Klimaschutz auf die Straße

Kommentare