Innenstadt wird zur Partymeile

Die Gruppe „Barfuss“ wird auch heuer für Stimmung sorgen. Fotos: City-Management

Am kommenden Wochenende, 1. und 2. Juli, verwandelt sich die Kemptener Innenstadt in eine einzige Partymeile: Das City-Management lädt ein zum Kemptener Stadtfest. Neben bewährten Attraktionen gibt es dabei heuer auch einige Neuerungen: So gibt es im Mühlbachquartier Mittelalter zum Anfassen, der Residenzplatz lockt mit Bungee-Jumping und Menschenkicker, auf dem August-Fischer-Platz gibt es Beach-Feeling mit der Fiesta Latina und der St. Mang-Platz rockt mit „Orange“ und den „Bananafishbones“.

Bereits am kommenden Freitagabend, 1. Juli, hält der Veranstalter auf zwei Bühnen besondere Leckerbissen für Musikliebhaber bereit: Auf der Rathausplatzbühne spielt die Party-Band „Inside“ auf. Seit Jahren sind sie erfolgreich unterwegs bei Partys, Festzelten, Open-Air-Veranstaltungen und Galas und sorgen für tolle Stimmung und volle Tanzflächen. Ganz anders präsentiert sich dagegen der St. Mang-Platz. Bei Dancehall-Beats und sphärischen Klängen fühlen sich all diejenigen wohl, denen Chart-Hits nur ein müdes Gähnen entlockt. Präsentiert vom AÜW bereiten „Flixx’n’Hooch“ und „Orange“ das Feld für einen unvergesslichen Musikabend. Tagsüber gehört das Stadtfest den Vereinen. Der Besucher freut sich über Blasmusik, Jazz und Tanzvorführungen auf der Rathausplatz-Bühne. Auf der St. Mang-Platz-Bühne laden Nachwuchs-Bands und HipHop-Tänzer zu mitreißenden Performances ein. Auch in den Straßen ist so einiges geboten. Segway-Parcours, Streetdance, Musik von Veto sowie Hit-Medleys von der Fasnachts-Bigband „Mutzopotamier“ und vieles mehr animieren den Besucher zum Mitmachen und Mittanzen. Außerdem werden Führungen in der Erasmuskapelle, in der Turmstube der St. Mang-Kirche und in den Räumlichkeiten des Stadtjugendrings angeboten. Zurück ins Mittelalter Im Targobank-Kinderland am Lyzeum ist mit Kletterfels, Bühnenprogramm, Clown-Walking-Acts und vielem mehr wieder einiges für die Kinder geboten. Im Mühlbachquartier werden die Besucher zum Stadtfest ins Mittelalter zurück versetzt. Zahlreiche Mitmachstände laden vor allem die Kinder dazu ein, das Mittelalter hautnah mit zu erleben. Mit Bungee-Jumping, Mountainbike-Stunts, Trial Shows und Menschenkicker-Turnier ist dieses Jahr der Residenzplatz beim Stadtfest am Samstag, 2. Juli, der richtige Anlaufpunkt für Aktive und Mutige. Aus über 50 Meter können sich hier Adrenalin-Süchtige beim Bungee-Jumping in die Tiefe stürzen. Fußballbegeisterte können sich beim Menschenkicker austoben und attraktive Preise gewinnen. Fiesta Latina feiert Premiere am August-Fischer-Platz Erstmalig findet am Samstag vor den Toren des Forum Allgäus außerdem die Fiesta Latina statt. Über den Tag verteilt sorgen Danceshows und Workshops für Tanzbegeisterte jeglichen Alters sowie Live Musik bis in die Nacht hinein für ausgelassene Stimmung. Liegestühle, Palmen und karibisches Flair machen das Beachfeeling bei der Fiesta Latina perfekt. Toller Musikabend Am Samstagabend bleiben ebenfalls keine Wünsche offen. Auf vier Plätzen wird den Stadtfest-Besuchern eingeheizt: Einen tollen Musikabend verspricht dabei der St. Mang-Platz. Nach einem stimmungsvollen Start mit Newcomer Chris Columbus bringen die „Bananafishbones“, präsentiert von der Sparkasse Allgäu, den Platz nicht nur mit ihrem Hit „Easy Day“ zum Beben. Danach ist aber noch lange nicht Schluss. Die Sozialbau präsentiert die Kemptener Band „Frequence“. Hier kommen Party- und Tanzfreudigen noch einmal voll auf ihre Kosten, bevor der Abend mit Lasershow und Feuerwerk zu seinem Höhepunkt kommt. Präsentiert von der Targobank spielt auf dem Rathausplatz die beliebte Party-Band „Barfuss“ zum Tanz auf. „Barfuss“, das sind sieben Jungs aus dem Allgäu, die mit unverkennbarem Charme und Musikstil ein publikumsnahes Entertainment auf die Bühne bringen. Ein besonderes Highlight verspricht am Samstagabend der Party-Tower des Allgäuer Brauhauses auf dem Residenzplatz zu werden. Luftige sieben Meter hoch, zieht er alle Blicke auf sich. Musikalischer Höhepunkt bei der Fiesta Latina auf dem August-Fischer-Platz bildet der Auftritt der südamerikanischen Band „Mucho Macho“, die seit ihrer Gründung im Jahr 2007 mit ihrer Mischung aus verschiedensten Musikstilen, wie Salsa und Bolero, international für Furore sorgen. Ebenfalls neu: Zum ersten Mal wird in diesem Jahr am Sonntag, 3. Juli, auf dem St. Mang-Platz ein Stadt-Gottesdienst stattfinden. Zum Thema „Suchet der Stadt Bestes“ sind alle Kemptener eingeladen, gemeinsam einen Gottesdienst unter freiem Himmel zu feiern. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der St. Mang-Kirche statt. Weitere Informationen zum Stadtfest gibt es auch im Internet unter www.stadtfest-kempten.de.

Meistgelesen

Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß

Kommentare