Interessante Einblicke

Nach dem Motto „Alle Jahre wieder“ veranstaltete die Naturwissenschaftlich-Technische Akademie Prof. Dr. Grübler gGmbH in Isny (nta) vergangenen Samstag einen Tag der offenen Tür. Die nta ist nach wie vor ein Magnet für junge Menschen, die sich für ihre Zukunft in verschiedenen Berufsfeldern orientieren wollen. Einmal mehr kamen viele Interessierte, meist mit Eltern, und ließen sich Studiengänge, Ausbildungsdauer und Zukunftsaussichten erläutern.

Im Saal über der Mensa war die Informationszentrale eingerichtet. Dort konnte man sich in einem ersten Gespräch mit den Dozenten und dem Fachpersonal alles erklären lassen, bevor man sich in die Weitläufigkeit der Akademie begab. Alle Labors und Unterrichtsräume standen den Besuchern offen und in einigen der Räume konnte man sich an Experimenten beteiligen. Professor Gerald Grübler weist immer wieder voller Stolz darauf hin, dass die Vielzahl der Studiengänge nicht nur auf die heute möglichen Abschlüsse zielt. Vielmehr werden vor allem auch durch die guten Verbindungen zur Industrie – dem zukünftigen Arbeitgebern der Schüler und Studenten – durch Praxisbezogenheit und Realitätsnähe die Absolventen zu gefragten Arbeitnehmern gemacht. Doch nicht nur für Informationen war gesorgt, auch das Angebot in der Mensa wurde gut angekommen. Besuchstermin Falls Interessierte den Tag der offenen Tür nicht wahrnehmen konnten, sich aber trotzdem über die Ausbildungsgänge informieren möchten, kann man sich unter der Telefonnummer 07562/97870 einen Besuchstermin geben lassen. Weitere Informationen gibt es zudem im Internet unter www.nta-isny.de oder per E-mail an info@nta-isny.de.

Meistgelesen

Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
Wohnungseinbrüche: Jeder Hinweis kann helfen
Wohnungseinbrüche: Jeder Hinweis kann helfen
Demokratie unter Beschuss
Demokratie unter Beschuss
LKW-Fahrer mit 2,5 Promille erwischt
LKW-Fahrer mit 2,5 Promille erwischt

Kommentare