Interesse geweckt

Am vergangenen Samstag hatte die Naturwissenschaftlich-Technische Akademie Prof.. Dr. Grübler zum Tag der offenen Tür eingeladen. Ihre Ausbildungsmöglichkeiten, die dazu gehörigen Dozenten und die Räumlichkeiten konnten die interessierten Besucher an diesem Tag kennen lernen. „Die nta live erleben“ war das Motto des Tages.

Prof.. Dr. Gerald Grübler und alle seine Mitstreiter hatten zwar mit Interessenten gerechnet, aber gleich zu Beginn um 10 Uhr war an den Infoständen im Mensa-Saal die erste Warteschlange zu beobachten. Die Ausbildungs- und Studienberatung, Experimentalvorführungen in den Labors und Unterrichtsräumen waren regelrecht belagert. Viele Eltern hatten ihre Sprösslinge mit am Tisch, als über Theorie und Praxis Klartext gesprochen wurde. Grübler brachte es noch einmal auf den Punkt: „Wir pflegen für unsere Schüler und Studenten eine gute Atmosphäre in der Mensa und auf dem Campus, bieten drei Wohnheime für unsere jungen Damen und zwei Wohnheime für unsere Herren an, haben ein extrem kompaktes Studienprogramm.“ Studiengebühren, so Grübler, zahle man heute schließlich überall. Beruf oder Studium? Ein Blick auf das schwarze Brett bei den CTAs zeigt noch einen ganz anderen Aspekt: In dem Abgangskurs der Chemisch Technischen Assistenten sind 25 Studierende. Zwölf davon wollen weiter studieren und ihr Diplom, ihren Bachelor oder Master machen. Dreizehn gehen direkt in den Beruf. Seit Januar sind schon 15 Stellenangebote eingegangen und werden ausgehängt. Die Firmen fragten bereits nach, ob ihre Stellenangebote bekannt gegeben wurden, weil sich niemand bewerbe, aber wer bereits eine Stelle in Aussicht hat, braucht sich nicht mehr zu bewerben. Mit weit über tausend Besuchern war um sechzehn Uhr ein arbeitsreicher aber erfolgreicher Tag vorbei. Einige der jungen Besucher werden vielleicht wiederkommen, um hier ihre Ausbildung zu absolvieren. Für die Beteiligten wurde nun langsam der Feierabend eingeläutet.

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu
Zwischen Romantik und Realität
Zwischen Romantik und Realität
Freihandelsabkommen erleben Revival
Freihandelsabkommen erleben Revival

Kommentare