Unter neuer Führung

Neue "dynamische" Leiterin

+
Die neue Leiterin der Grundschule Heiligkreuz, Iris Bergmann, wird von OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) begrüßt.

Kempten – Die Grundschule Heiligkreuz hat eine neue Leiterin: Seit Montag hat Iris Bergmann das Zepter in der Hand. Die 43-Jährige wurde am Mittwoch im Rathaus von OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) begrüßt.

Zum Beginn des zweiten Halbjahres wechselte Bergmann von der Grundschule Altusried, wo sie die vergangenen zehn Jahre tätig war, nach Heiligkreuz. Dort leitet die gebürtige Oberbayerin, die nach ihrem Studium in Augsburg durch ihren Mann nach Altusried gekommen ist, seit Montag die kleine Grundschule mit 108 Schülern, die in fünf Klassen unterrichtet werden. „Die Schule macht einen sehr guten Eindruck“, meinte die dreifache Mutter am Mittwochnachmittag im Rathaus. Begeistert war sie vom problemlosen Ablauf des Unterrichts in den drei jahrgangs- kombinierten Klassen, in denen Erst- und Zweitklässler gemeinsam lernen.

OB Netzer und Schulrat Hans Fasser sind mit Bergmanns Wahl als neue Schulleiterin sehr zufrieden. „Wir vom Schulamt freuen uns sehr, dass wir mit Frau Bergmann eine junge, dynamische und bestens qualifizierte Leiterin gefunden haben“, betonte Fasser anlässlich der Vorstellung Bergmanns.

Iris Bergmann hofft, dass sie ihre Hobbys – Schauspielern (Freilichtbühne Altusried), Theater (Theaterkästle) und Singen (U-50-Chor) – trotz ihrer neuen Aufgabe weiter ausüben kann. Doch da ist sich Fasser sicher und meinte sogar, dass sie ihre Hobbys zusammen mit den Schülern auch in der neuen Schule ausleben könne.   Melanie Läufle

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare