FC Isny kommt langsam in Fahrt

Fußball-Bezirksligist FC Isny kehrt in die Erfolgsspur zurück: Mit einem 6:2-Erfolg über den VfB Friedrichshafen II holten die Schwaben den beiden letzten Partien vier Punkte. Damit geht es nach einem klassischen Fehlstart nun wieder aufwärts.

Nach einem völlig vermasselten Saisonauftakt mit nur vier Punkten aus den ersten fünf Spielen konnte die Mannschaft des FC zuletzt etwas fangen und die Leistungskurve zeigt wieder nach oben. So führte der FC in Baienfurt beim 3:3 bis zur 88. Minute gar mit 3:2, musste aber kurz vor dem Ende noch den bitteren Ausgleichstreffer hinnehmen. Zweimal Patrick Bentele und Nicolas Jann erzielten die Tore. Klarer Sieg Am vergangenen Sonntag konnte nun der VfB Friedrichshafen II klar und auch in dieser Höhe verdient mit 6:2 geschlagen werden. Nachdem man überraschend das 0:1 hinnehmen musste konnte die Elf um Trainer Orhan Tarhan bis zur Halbzeit das Spiel drehen und ging mir 3:1 in die Kabine. Überragender Jann Auch in der Zweiten Halbzeit wurde speziell nach vorne sehr schnell kombiniert und das Endergebnis auf 6:2 hochgeschraubt. Torschützen waren vier Mal der überragende Nicolas Jann, Patrick Bentele und Semih Turban. Jetzt gilt es für den FC Isny eine kleine Serie zu starten, um Kontakt an das vordere Mittelfeld herzustellen. Gelegenheit hierzu gibt es bereits wieder am kommenden Samstag, 24. September, um 16 Uhr beim TSV Tettnang.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare