Notwendige Investition

Maßnahmen nötig

sny – Für Vieles am derzeitigen Schulzentrum war Architekt Paul Rupf-Bolz schon in der Vergangenheit federführend verantwortlich und hat es erfolgreich zum Abschluss gebracht.

Die jetzt vorgestellten planerischen Überlegungen zur Umstrukturierung des Schulzentrums tragen ebenfalls seine Handschrift. Das am Schulzentrum etwas geschehen muss um baulich auf den aktuellen Stand zu kommen, ist dem Gemeinderat durchaus klar. Für das Jahr 2013 sind in den Haushalt daher Planungsmittel in Höhe von 175 000 Euro eingestellt worden. Die Stadtverwaltung hat dafür klare Vorgaben. Zunächst ist zu prüfen, ob die Aufstockung des Containers notwendig ist, danach wird mit dem Bauen am ältesten Gebäudeteil (Baujahr 1951) der jetzigen Grundschule begonnen. Die Verwaltung aller Schulen wird zentral im Erdgeschoss der jetzigen Grundschule untergebracht und zur Realschule wird ein neuer Verbindungsbau errichtet. Der Baubeginn dafür ist für das Frühjahr 2014 geplant und der gesamte Umbau soll bis 2017 abgeschlossen sein. In Zusammenarbeit mit den Fachingenieuren wird zunächst der Bestand erhoben und bewertet, dann folgt das Baugesuch und die Werkplanung wird erstellt. Die einzelnen Vergaben der Planungsleistungen erfolgen in einer der nächsten Sitzungen des Gemeinderates, um bis Ende des Jahres ein möglichst umfassendes Ausschreibungspaket zu vergeben. Unabhängig davon ist die Planung der Nahwärmeversorgung durch die Hackschnitzel- anlage, die bis September fertig gestellt sein soll. Manfred Schubert

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare