Isny stellt sich vor

Frisch hergestellter Allgäuer Weichkäse, direkt aus dem warmen Kupferkessel und das im Markgräflerland – dieses besondere Geschmackserlebnis erwartete die Besucher der Eröffnungsveranstaltung der Heimattage Baden-Württemberg 2010 jüngst in Müllheim. Mit tatkräftiger Unterstützung der Westallgäuer Käsestraße präsentierte sich Isny auf der Bühne im Bürgerhauspark und mit einem Info-Stand auf dem „Markt der Möglichkeiten“.

„Oh, schau mal, Isny ist auch da.“ So freuten sich zahlreiche der insgesamt rund 8000 Besucher des Baden-Württemberg-Tages beim Entdecken des Isny-Standes. Unterstützt von Luggi Schmid und seinem Akkordeon brachte das Büro für Tourismus das Allgäu in die Müllheimer Hauptstraße. Mit im Gepäck waren Informationen zu Gastgebern und Pauschalangeboten, Wander- und Radtouren, Mittelalter-Führungen und Kultursommer. Am Gewinnspiel nahmen rund 200 Besucher teil. Dem Gewinner winkt ein zweitägiger Isny-Aufenthalt im Hotel Bären inklusive Stadtführung, Besuch der Kunsthalle im Schloss und Eintritt in den Eistobel. Weichkäse gemacht Einen echten Vorgeschmack auf den Urlaub im Allgäu gab es auf der Bühne im Müllheimer Bürgerhauspark. In nur einer Stunde zeigte Käsermeister Georg Gründl von der Käseschule Allgäu wie aus 30 Litern frischer Milch vom Allgäuer Braunvieh Weichkäse wird. Unterstützt wurde er dabei tatkräftig von den Veranstaltungsbesuchern, die nicht nur erfuhren, wie die Löcher in den Käse kommen, sondern ganz nebenbei auch Isny und die Westallgäuer Käsestraße näher kennen lernten. Preise für Besucher Aber auch das Wissen der Zuschauer war gefragt: Beim Schätzspiel galt es der richtigen Antwort auf Fragen wie „Wie lange ist die Westallgäuer Käsestraße?“, „Wie viele Liter Milch gibt Allgäuer Braunvieh durchschnittlich am Tag?“ oder „Wie viele Türme und Tore stehen innerhalb der Isnyer Stadtmauer?“ möglichst nahe zu kommen. Wer mit seiner Antwort richtig lag, konnte sich über verschiedene Preise, darunter ein Isny-Rucksack oder Allgäuer Käsepralinen freuen.

Meistgelesen

Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
EEG ein "teurer Irrweg!"
EEG ein "teurer Irrweg!"
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei

Kommentare